Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 133 Gäste und ein Mitglied online

Militär

Minister Unklug

Minister Unklug

 

Der Name gebührt ihm, dem Konkursmasseverwalter unseres Bundesheeres. Jetzt hat er für seine Soldatinnen und Soldatna eine Sprachregelung herausgebracht. Gendern beim Militär. Eine einzige empörende Trottelei, ausgedacht von frustrierten Feministinnen beiderlei Geschlechts. Ein Schwachsinn zur Potenz, eine sinnlose Geld- und Ressourcenverschwendung, eine peinliche Dokumentation unglaublicher Blödheit ist hier Papier geworden und beweist, wie geistesschwach unsere derzeitigen Politiker geworden sind. Was dabei von unserem Verteidigungsminister zu halten ist, überlasse ich meinen Lesern.

Ein Trost: die von mir befragten Soldaten haben einhellig erklärt, sie würden den Unsinn nicht mitmachen und weiter so sprechen, wie sie es gewohnt sind.

 

Übrigens: das habe ich schon lange nicht mehr geschrieben: Der Herr Minister ist ein Feigling, weil er mir ein Interview verweigert hat. Jetzt kommt noch eine zweite Qualifikation dazu. Siehe oben.

 

Petition Rettung des Waffenpasses für Jäger:
http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXV/PET/PET_00057/index.shtml

Kommentare   

+13 #15 Walter Murschitsch 2015-10-30 23:15
zitiere Dawydow:
Zitat:
Wie viele Flüchtlingeinne n werden in Zukunft noch unser Land überrennen?
Sollten wir diese Menschinnen als Gästeinnen behandeln?


Als Antwort mag dieses Kurzvideo dienen.Die Polizei ist absolut machtlos – die Invasoren schieben die Polizisten einfach vor sich her.

Grenze bei Spielfeld:
http://br.de/s/1zdy5ZI

(Ich hoffe der Verweis funktioniert.)
Das ganze ist einfach eine Schande !

Denn ein Land das keine Grenzen hat ist kein Land !

Aber es ......

VIRIBUS UNITIS !
+12 #14 Walter Murschitsch 2015-10-30 23:05
zitiere Muster Maxmann:
Bei den Journalisten ist das üblicherweise so: der Depp vom Dienst bekommt den Motorteil, die Zweitdümmsten landen im Sportteil. Und in unserer Regierung dürfte das so sein, daß jeweils der absolute Vollhonk unser Bundesheer kaputtmachen darf...bzw. soll.


...................................

DANKE, denn besser kann man es ja gar nicht beschreiben !
+11 #13 Dawydow 2015-10-30 21:32
Zitat:
Wie viele Flüchtlingeinne n werden in Zukunft noch unser Land überrennen?
Sollten wir diese Menschinnen als Gästeinnen behandeln?
Als Antwort mag dieses Kurzvideo dienen.Die Polizei ist absolut machtlos – die Invasoren schieben die Polizisten einfach vor sich her.

Grenze bei Spielfeld:
http://br.de/s/1zdy5ZI

(Ich hoffe der Verweis funktioniert.)
+21 #12 Stephan 2015-10-30 19:21
zitiere Muster Maxmann
100prozentig rollendeckend, wenn so ein A*schloch


Also es würden mir im Moment einige Personen in Österreich einfallen die in solchen Rollen sicher gute Figur machen würden. Ob jene A*schlöcher oder A*schlöcherinnen sind hat jeder für sich selbst zu entscheiden.

Aber wenn man sehr, sehr "klug" ist könnte man sich schon mal einige Fragen stellen.

z.B

Wie viele Flüchtlingeinnen werden in Zukunft noch unser Land überrennen?

Sollten wir diese Menschinnen als Gästeinnen behandeln?

Ist die Angst vor Einbrecherinnen und Vergewaltigerinnen in der Bevölkerung berechtigt?

Haben die Brandstifterinnen in den Transitlagern Ihre Zelte aus Verzweiflung angezündet?

Alle diese Menschinnen sind Personinnen mit eigenen Kulturen...
...kurz gesagt eigene Persönlichkeitinnen.

"Kluge" machen sich halt über solche wichtigen Sachen Ihre Gedanken.

Oh Gottinnen, oh Gottinnen wo soll das alles noch hinführen?
+11 #11 Stefan 2015-10-30 18:19
Rekrut ist bereits die Geschlechtsneutrale Bezeichnung, vorher Wehrmann. Aber Genderal Neunmalklug weiß es besser!

http://de.wikimannia.org/Frauen_in_der_Bundeswehr http://de.wikimannia.org/Datei:Frauen_bei_der_Bundeswehr.gif
http://de.wikimannia.org/Datei:Rosa_Panzer.jpg

Wie man mit der Migrantenkrise den Nationalen Armeen den gar ausmachen will:
http://www.epochtimes.de/politik/welt/eu-staaten-fordern-eu-armee-migranten-problem-mit-militaer-gewalt-loesen-fluechtlinge-a1264700.html
+11 #10 Gustav 2015-10-30 17:54
Das beste war ja neulich der "Islamische Geistliche", der am Heldenplatz sprechen durfte. Für mich war das Bundesheer nie etwas, ich wollte und will kein Befehlsempfänger sein. Ich könnte dort auch als Grundwehrdiener nicht ruhig stehen bleiben und mir das Theater anhören. Zum Glück war ich gar nicht in Wien.

Wir benötigen viel mehr Ungehorsam!
+20 #9 Muster Maxmann 2015-10-30 16:17
Vielleicht könnte man diesen Unklug in die Filmwirtschaft entsorgen. Typen wie er sind 100prozentig rollendeckend, wenn so ein A*schloch von SS-Schreibtischtäter dargestellt werden soll. Durch und durch indoktriniert und seelenlos und fähig, unglaubliche Unwahrheiten und Propagandaansagen abzusondern, ohne mit der Wimper zu zucken.
+16 #8 Muster Maxmann 2015-10-30 15:58
zitiere Adolf Zeliska:
Na, das wird ja lustig wenn die
Soldatinnen Kinder und Kinderinnen
bekommen.


Möglicherweise beginnt der Mutterschutz jwd im Schützengraben schon ein Monat früher.

Anmerkung für jüngere Leser: "jwd" ist bzw. war eine früher übliche und heute vielleicht vom Aussterben bedrohte Redewendung/Abkürzung, die unserem "wo Fuchs und Hase Gute Nacht sagen" oder "zwischen Scheibbs und Nebraska" bzw. "in Schaslappersdorf" entspricht. Ist Berlinerisch und steht für: janz weit draußen, also irgendwo am Arsch der Welt.
+23 #7 Muster Maxmann 2015-10-30 15:55
Bei den Journalisten ist das üblicherweise so: der Depp vom Dienst bekommt den Motorteil, die Zweitdümmsten landen im Sportteil. Und in unserer Regierung dürfte das so sein, daß jeweils der absolute Vollhonk unser Bundesheer kaputtmachen darf...bzw. soll.
+26 #6 Elisabeth Dallinger 2015-10-30 15:38
Zitiere Tecumseh:

Ceterum Censeo, der Klug muß weg!!!
Dachte, nach dem Darabos gehts nicht mehr weiter runter!
Ich habe mich leider getäuscht!

ES WIRD LEIDER NOCH TIEFER GEHEN, NÄMLICH DANN WENN UNSERE GRUNDWEHRDIENER EINER MEUTE VON RANDALIERENDEN SCHEINASYLANTEN GEGENÜBERSTEHEN DENEN ES NICHT SCHNELL GENUG INS GELOBTE LAND DEUTSCHLAND GEHT. :angry:

Um zu kommentieren, bitte anmelden.