Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 134 Gäste und 2 Mitglieder online

Migrantisches

Asyl in Not – Österreich in Not

Asyl in Not – Österreich in Not

 

Das Boot ist voll – oder auch nicht. Unser Asylkoordinator, der es ja wissen muß, sagt: „Nein“.

Herein mit allen, die ihr noch draußen seid – herein, herein. Und wenn es auch noch so überschwappt in diesem Boot, das noch lange nicht voll sein soll, aber bereits untergeht – unsere Politiker wissen das nicht oder sie wollen das nicht wissen. In Wahrheit wollen sie ja nur, daß wir, die Wähler, die das alles zu bezahlen haben und wir, die wir das alles aushalten müssen, möglichst lange von der furchtbaren Wahrheit ferngehalten werden. Damit das Volk, dieses brave, fleißige, ungeheuer langmütige und geduldige Volk, diese Bande der Unfähigen und Rechtsbrecher nicht zum Teufel jagt.

Darum ging es bei einer Diskussionsveranstaltung des Cajetan-Felder-Instituts am 21.9.

Am Podium Frau Dr. Kneissl eine wirkliche Expertin, Dr. Sandrisser vom BMI, Johann Tschürz, Landeshauptmannstellvertreter des Burgenlands und schließlich der altbekannte Streiter Dr. Unterberger. Geleitet wurde das souverän von KR Prinz.

Wer das nicht gesehen hat, hat wirklich etwas versäumt. Dr. Kneissl, kundig und besorgt, Tschürz brachte Informationen aus erster Hand, oder sollte man besser sagen: von der Front und Dr. Unterberger wie immer gescheit, eloquent und präzise. Dr. Sandrisser auf völlig verlorenen Posten hatte die katastrophale Innenpolitik zu verteidigen. Ein undankbarer Job, er hat mir richtig leid getan.

Wer nach Haus ging, war nicht froh. Der unglaubliche Dilettantismus der deutschen und der österreichischen Politik ist jedermann bewußt geworden, die Bedrohung unserer Sicherheit und unseres Sozialsystems hat jeder mitbekommen.

Unser Land ist kaputt. Verwüstet, rechtlos, verzockt, verraten. Rettung ist nicht in Sicht.

Vielleicht sollte man doch zur Abwechslung wieder einmal zur Wahl hingehen.

Kommentare   

+10 #28 Wolfgang Kröppl 2015-09-25 13:43
Früh übt sich was ein Meister werden will.
https://www.youtube.com/watch?v=hyhGD6CqWfg
Den Kopf der Bären heut, morgen seid ihr dran ungläubige Leut.
+8 #27 Loki 2015-09-25 13:06
Noch nicht bestätigt.

Böses Gerücht?

Guckst du:

https://killerbeesagt.wordpress.com/
+10 #26 Loki 2015-09-25 08:00
Danke Resistance für den Artikel aus der "Presse". Ich war vor dem Arbeiten noch ein bischen müde. Jetzt bin ich wach! HELLWACH !!!
+14 #25 Walter Murschitsch 2015-09-25 07:39
Heute ist wieder folgendes angesagt:

FREMDSCHÄMEN wegen BK FAJMANN !!!

Éljen Dr. Orbán Viktor!
+13 #24 Adolf Zeliska 2015-09-25 07:38
zitiere Wolfgang Kröppl:
Sicherheitspolitischer Blindflug.
http://www.info-direkt.at/ex-verfassungsschutz-chef-sicherheitspolitischer-blindflug/

Die Lunte ist bereits angezündet....
+13 #23 Dawydow 2015-09-25 07:27
zitiere Resistance:
Falls man sich etwas müde und abgespannt fühlt, hier ein kleiner Muntermacher, der das Blut richtig im Wallung bringt:
diepresse.com/home/panorama/oesterreich/4828541/TerrorProzess-in-Wien_Wer-ist-die-verschleierte-Frau?_vl_backlink=/home/index.do
Nur ein kleines Beispiel des vollkommenen Irrsinns, der in diesem Land Einzug gehalten hat.


Könnte man alles mit einer kleinen Beugehaft bei Wasser und Brot vermeiden. Zum Beispiel 9 Tage lang. Ohne die bockigen Musel über die Länge der Beugehaft zu informieren. Mir fielen noch andere Möglichkeiten ein… Diese Halbmenschen verstehen nur eine Sprache: HÄRTE.
+14 #22 Resistance 2015-09-25 06:16
Falls man sich etwas müde und abgespannt fühlt, hier ein kleiner Muntermacher, der das Blut richtig im Wallung bringt:
diepresse.com/home/panorama/oesterreich/4828541/TerrorProzess-in-Wien_Wer-ist-die-verschleierte-Frau?_vl_backlink=/home/index.do
Nur ein kleines Beispiel des vollkommenen Irrsinns, der in diesem Land Einzug gehalten hat.
+11 #21 JanCux 2015-09-25 04:00
zitiere Michael Heise:
Damit kein falscher Eindruck entsteht: Ich habe nichts gegen Flüchtlinge. Im Gegenteil. Mir sind z.B. asiatische Lehrlinge lieber als unsere müden Traumtänzer [...]


Vollste Zustimmung!...leider. :zensiert:
+21 #20 Michael Heise 2015-09-24 21:37
Damit kein falscher Eindruck entsteht: Ich habe nichts gegen Flüchtlinge. Im Gegenteil. Mir sind z.B. asiatische Lehrlinge lieber als unsere müden Traumtänzer. Dass muss ich hier auch nicht ausführen.

Ich habe etwas gegen naives / brandgefährliches Denken, welches uns gerade in unserer verwöhnten gespaltenen Gesellschaft in die nächste Katastrophe führen wird. Wo sollen denn u.a. die Millionen Flüchtlinge wohnen, wenn sie anerkannt sind??? Diese Sorte von Politikern vernichtet nicht nur mit dieser Umvolkung den wertbestimmten Halt, ohne den unsere Gesellschaft nun mal nicht existieren kann.

Dieses ist der verkehrte Weg Frau Merkel & Co. Er führt uns in einen ultrabrutalen Nihilismus, in dem jede ideologische Richtung für sich in Anspruch nehmen wird, Gewalt anzuwenden. Auf der Straße auch als Bürgerkrieg bekannt...!
+16 #19 Wolfgang Kröppl 2015-09-24 21:12
zitiere Michael Heise:


https://www.youtube.com/watch?v=6iUK9QgkYJI


Weis eigentlich jemand, ob es dieses Widerstandsrecht welches die Deutschen haben auch bei uns gibt?

Um zu kommentieren, bitte anmelden.