Aktuelles

Bankrotterklärung im ORF

Zuerst der Nehammer. Ein jämmerlicher Auftritt des Innenministers. Zuerst große Worte, dann erbärmliche Rückzieher. Asylanten(Ausreise)zentrum erst ja dann nein. Und einen Tag darauf die völlig unfähige, herumstotternde, ahnungslose  Sigi "Stinkefinger" Maurer. Das haben wir uns wirklich nicht verdient, von solchen Figuren regiert zu werden. Zwei Lachnummern im ORF, der inzwischen auch schon zu einer Lachnummer verkommen ist.

Neuester Beitrag

Wer braucht einen Bodyguard?

 

Natürlich niemand. Bodyguards für unsere Politiker sind ein teurer und sinnloser Unfug. Eine Prestigeangelegenheit außerdem. Wer mehr solcher Männer im dunklen Anzug hat, ist bedeutender, das zeigt eine Rangliste, die sich in der Zahl der Bewacher ausdrückt.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 65 Gäste und ein Mitglied online

Kultur

Schon wieder ein Nachruf

Schon wieder ein Nachruf

 

Schön langsam wird es beängstigend. Es sterben immer mehr Leute, die ich gekannt habe und das macht nachdenklich.

Ornette Coleman ist gestorben. Viele meiner Leser werden ihn nicht kennen, er war ein Jazzer von hohen Graden. In seinen letzten Jahren hat er recht schwierig gespielt, auch ich, der ich Jazz liebe, konnte ihn immer nur einigermaßen selektiv hören.

Immerhin ist er 85 Jahre alt geworden, was bei Leuten, die in dieser Branche tätig sind, schon recht bemerkenswert ist.

Wenn ich das nächste Mal im IWÖ-Büro bin, werde ich mir wieder etwas von ihm anhören und dabei an ihn und die alten Zeiten denken.

Kommentare   

+7 #1 Andi Höppichler 2015-06-18 12:46
Wie wahr! Eines der letzten großen Genies des Jazz. Auch wenn ich zugeben muss, dass ich mit Free Jazz nur wenig anfangen kann.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.