Aktuelles

Professoren unter sich

Filzi diskutiert mit einem echten Professor. Das muß man lesen in der "Krone". Immerhin ist der Filzi ein Professor. Auch Heinz Conrads war einer, den Filzi hat man aber in der letzten Zeit viel häufiger gesehen. Den Conrad früher  nur am Sonntag, den Filzi jetzt viel häufiger.

Es geht - erraten - um Corona und darum, wer die besseren Ideen hat. Daß die alle gut sind darf man ja von den Professoren erwarten, denn was Gescheiteres wird man ja kaum finden in unseren Landen.

Übrigens: Die Bischofberger war auch krank, ist aber schon wieder gesund und konnte die Zadic interviewen. Aber die ist gesund geblieben. Allah sei Dank.

Neuester Beitrag

Wie feige ist ein Mörder?

 

Kommt darauf an. In der Journalistenschule (gäbe es sie heute noch) lernt man sicher, daß ein Mörder immer „feige“ sein muß. Gerade wieder in so einer Trottelzeitung gelesen. Ich sage nicht in welcher, weil die ja alle unglaublich deppert sind.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 108 Gäste und keine Mitglieder online

Waffenrecht International

Selbstverteidigung verboten

Selbstverteidigung verboten

 

Das ist zumindest in Deutschland so. Der Bürger hat sich gefälligst überfallen, berauben, bestehlen – und wenn es eine Bürgerin ist – auch vergewaltigen zu lassen. Wehren sollte man sich nicht. Davonlaufen darf man, da tut sich aber eine Achtzigjährige schon etwas schwer. Aber ja nicht zurückschlagen. Denn Schlagen und Treten ist das Privileg der herrschenden Klasse der Muselmanen und –frauen. Das muß man aushalten; hat ja schon die Bundeskanzlerin gesagt.

Ganz folgerichtig ist daher die Selbstverteidigung in unserem Nachbarland kein anerkannter Grund dafür, sich eine Verteidigungswaffe zu kaufen. Bei uns schon und das werden wir uns nicht wegnehmen lassen.

Jetzt gibt es dort eine Initiative, eine Petition, daß der bedrohte Bürger eine Schußwaffe führen darf:

https://www.openpetition.de/online/ privat-schusswaffen-fuehrverbot

Da sollte man sich unbedingt beteiligen. Auch wir Österreicher dürfen unseren deutschen Freunden dabei helfen. Also bitte!

Kommentare   

+9 #13 Loki 2014-02-19 14:43
Ich bin selber auch Kampfsportler. Mein Lieblingsspruch: "Lieber von 6 Schöffen verurteilt, als von 6 Sargträgern weggetragen." Und noch einer: "Recht braucht Unrecht nicht zu weichen!"
Weglaufen? NEIN DANKE !
(Da gibt's lieber ein paar aufs Maul, hat noch keinem geschadet! Bud Spencer)
+19 #12 Georg Zakrajsek 2014-02-17 22:57
Danke für die Korrektur des Links!
+20 #11 Tecumseh 2014-02-17 20:05
zitiere Jan:
...gegeneinander agieren


Da seien die Götter vor! Denn nur
VIRIBUS UNITIS
haben wir eine Chance!
+24 #10 JanCux 2014-02-17 19:09
Als Deutscher Bundesbürger bedanke ich mich bei allen Österreichern die diese Petition mitgezeichnet haben ! Ich bin über diese Grenzüberschreitende Solidarität sehr erfreut und hoffe das wir in Zukunft weiterhin mit- und nicht gegeneinander agieren werden.

VIRIBUS UNITIS !
+22 #9 ich 2014-02-17 18:51
@ Walter Murschitsch:

Danke, jetzt hat`s gefunzt.

Kann jemand das bei Facebook bekanntmachen?
Bin leider kein Fan dieser Site, allein weil ich die Bedienung nicht hinkriege, aber fast die gesamte Jugend ist dort vertreten.
+25 #8 Walter Murschitsch 2014-02-17 18:30
Bückmann 2014-02-17 18:19
Nach Eingabe des Links:
www.openpetition.de/online/ privat-schusswaffen-fuehrverbot
erscheint bei mir:
Fehler: 404 - Seite nicht gefunden
Die Adresse /online/%20privat-schusswaffen-fuehrverbot ist auf diesem Server nicht vorhanden.

Habe ich etwas falsch gemacht, oder darf
das ein deutscher Bürger nicht lesen und unterstützen?
--------------------------------------
--------------------------------------

Damit müßte es funktionieren!

https://www.openpetition.de/petition/online/privat-schusswaffen-fuehrverbot

Mfg.
+3 #7 ich 2014-02-17 18:19
Nach Eingabe des Links:

https://www.openpetition.de/online/ privat-schusswaffen-fuehrverbot

erscheint bei mir:

Fehler: 404 - Seite nicht gefunden

Die Adresse /online/%20privat-schusswaffen-fuehrverbot ist auf diesem Server nicht vorhanden.

Habe ich etwas falsch gemacht, oder darf das ein deutscher Bürger nicht lesen und unterstützen?
+24 #6 Tecumseh 2014-02-17 17:14
zitiere Flashpoint:
...Notwehr oder Verteidigung ist in der BRD verboten!!!Bravo!!!

Ja, sie wollen uns zu einem Volk von Weicheiern und Warmduscher erziehen!!! :angry:
+37 #5 Flashpoint 2014-02-17 16:58
Noch ein Praxisbeispiel in DE.:PKW-Strassenverkehr,ich halte mich ungefähr an die Vorschriften.Das scheint einem Marokaner (?) nicht zugefallen;er überholt mich mit ca. 140 km/h,macht eine Vollbremsung vor mir springt aus dem Wagen und will mir den Hals durchschneiden!!!!
=Typ.Handbewegung=reaktionsschnell notiert meine Frau (bin kein Homo!!!!) das Kfz-Zeichen,Anzeige wg.schwerer Nötigung,dann vor Gericht in Bad Mergentheim.Zum Abschluß:er bekommt 3 Monate Fahrverbot und 60 Tagessätze Strafe =600.-€.
Frech wie ich bin frage ich die Richterin was man in einem solchen Fall machen soll.
Keine Selbstverteidigung, sondern weglaufen muß man!!! =BRD 2010
Fazit:Ich mit Nahkämpfer Bw -Ausbildung muss vor einem Musel weglaufen:Notwehr oder Verteidigung ist in der BRD verboten!!!Bravo!!!
+34 #4 Tecumseh 2014-02-17 16:10
Erledigt und auch weitergeleitet! Ist Ehrensache!
Hoffentlich denken viele genau so!
VIRIBUS UNITIS!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.