Aktuelles

Geimpft wird - koste es was es wolle

Wir haben zwar noch keinen Impfstoff und erprobt ist er schon gar nicht. Wurscht. Es wird geimpft, weil eingekauft haben wir das Zeug ja schon um viel Steuergeld. Wer sich um die Impfschäden kümmern wird, wissen wir auch nicht. Wahrscheinlich der Herr Gesundheitsminister, der war ja Lehrer in der Volksschule und für die Behinderten die dann betreut werden müssen, muß er gar nicht umlernen.

Neuester Beitrag

Hilfe! Wer deradikalisiert mich?

 

Anbieten würde sich natürlich die Ministerin Raab. Ich traue es ihr aber nicht zu, weil ich habe sie gerade im Fernsehen bewundern können. Die Figur ist durchaus in Ordnung, die Frisur auch. Aber sonst? Die intellektuelle Kompetenz fehlt ihr durchaus, kein Wunder bei einer solchen Politikerin.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 100 Gäste und keine Mitglieder online

Politik

Kyoto wird fällig

Kyoto wird fällig

 

Bald muß Österreich blechen. Nach dem Kyoto-Abkommen sind wir nämlich Umweltsünder und die müssen zahlen. Wir richten schon über 600 Millionen € her, die unsere Steuerzahler aufbringen müssen. Wahrscheinlich ist es noch viel mehr, denn das ist ja erst die erste Rate.

Unsere Politiker, die dieses Abkommen getroffen haben, sind verbrecherische Idioten. Kyoto bewirkt überhaupt nichts, der ganze Klimawandel ist ein einziger perfider Schwindel.

Die USA sind gar nicht erst beigetreten, die Kanadier sind voriges Jahr ausgetreten. Gescheit.

Aber wir sind brav dabei, wir zahlen auch brav, obwohl wir ohnehin Klima-Vorzugsschüler sind. Milliarden haben wir schon aus unseren blutig abgepreßten Steuergeldern bezahlen müssen und werden weiter und immer weiter bezahlen.

Denn unsere Politiker machen da ganz begeistert mit beim größten Volksbetrug aller Zeiten. Es ist nämlich nicht ihr Geld, es ist unser Geld und um unser Geld ist denen nichts zu teuer.

 

P.S.: Ich will gar nicht wissen, was man mit 600 Millionen alles machen könnte. Was ich damit machen würde, weiß ich, was unsere Politiker damit machen würden, fürchte ich.

 

PP.S.: Die Kanadier sind überhaupt gescheit: Sie haben auch ihr Waffenregister ersatzlos abgeschafft. Solche gescheiten Politiker haben wir aber nicht. Unseren Troglodyten würde das nie einfallen.

Kommentare   

+9 #15 Gustav 2014-11-18 12:18
Im Internet geht nichts verloren: http://web.archive.org/web/20131222035055/http://www.killercat.net/cms/
+9 #14 Eugen Gerber 2014-11-18 12:15
Klarerweise würde es mich freuen, Beiträge in einem guten Blog zu lesen. Tecumsehs Bedenken sollte man auch beachten. Ist ja doch einiges an Aufwand. Aber wie auch immer die Entscheidung ausfällt …
+8 #13 Georg Zakrajsek 2014-11-18 11:36
Ich bin ja Pensionist und die haben bekanntlich nichts zu tun! Man muß ja auch die Verblödungsgefahr abwenden.
+10 #12 Tecumseh 2014-11-18 11:09
zitiere Georg Zakrajsek:
Zu Killercat: Vielleicht gibt es ein Auferstehen zusammen mit dagarser. Ich arbeite daran. Dauert aber noch


Drei Blogs in Schuß zu halten ist kein Furz! Übernehmen Sie sich nicht,
wir brauchen Sie noch!
Schon alleine deswegen, um diesen Steinhauser zu ärgern! :lol:
+11 #11 Georg Zakrajsek 2014-11-18 10:55
Zu Killercat: Vielleicht gibt es ein Auferstehen zusammen mit dagarser. Ich arbeite daran. Dauert aber noch
+8 #10 Tecumseh 2014-11-18 10:32
zitiere Georg Zakrajsek:
Ja, richtig, die Killercat-Seite wird nicht mehr betrieben.


Leider, leider, leider!!!
+12 #9 Loki 2014-11-18 08:47
Wen diese Wurstel damit verarschen wollen, weiß ich nicht. Scheinbar hat die EU oder UNO eine neue Möglichkeit gefunden um "Steuern" einzutreiben. Volksverdummung der Extraklasse.
Wir sollten es machen wie die Chinesen. CO2 Ausstoß Reduktion erst ab 2030.
+15 #8 Stefan 2014-11-18 06:58
Das ist schön, jetzt können die Ökofaschisten die Autofahrer noch mehr ausquetschen. In zehn Jahren werden die Chinesen dann sagen können, dass das Kyoto Protokoll sie so viel interessiert wie der Radlpatschn von einem Österreicher.
P.S. "Holy Church of global warming" Ja genau das ist es, eine pseudo Religion mit Hohe Priestern, den grünen Frühmesslapinnen( :lol: passt genau) die alles nachbeten und wir die Klimasünder die sich das heil, Al Gore sei dank, erkaufen dürfmüssen.
+17 #7 Eugen Gerber 2014-11-18 01:21
Ich versteh das einfach nicht, wieso wir die "Klimaziele" nicht erreicht haben. Dabei hams uns doch eh die Glühbirnen verboten. Wahrscheinlich weil wir die leistungsreduzierten Staubsauger viel zu spät bekommen haben!
Hammas also verpatzt, die Welt vor dem Klimadings (oder so ähnlich) zu retten. Wo das doch so ein ehrgeiziges Ziel, ein so ambitioniertes Projekt ist.
Also zahl' ma halt unseren Ablaßbeitrag an die Holy Church Of Global Warming.
+6 #6 Georg Zakrajsek 2014-11-17 22:57
Ja, richtig, die Killercat-Seite wird nicht mehr betrieben.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.