Aktuelles

Jetzt geht die Uhr richtig

Die Drag-Queen Olivia tritt in deutschen Kindergärten auf und liest den lieben Kleinen aus ihrem Buch vor. Worum es darin geht und was da geschildert wird, will ich nicht wissen. Nur: Ich kann es mir aussuchen, die Kindern aber nicht.

Neuester Beitrag

Das fügsame Lamm ist die liebste Beute des Wolfes

 

Ein russisches Sprichwort – ich habe das vom Solschenizyn, der hat das im Archipel GULAG gebracht. Russische Sprichwörter sind meistens gut und sie sind meistens kurz. Daher kann man sie sich gut merken.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 89 Gäste und keine Mitglieder online

Politik

Steuerphantasien

Steuerphantasien

 

Derzeit bei Politikern sehr beliebt. Jede dieser unnötigen Kreaturen denkt darüber nach, wie man die Staatsfinanzen sanieren könnte, den Wählern Steuerhöhungen schmackhaft machen kann und keinesfalls sparen muß – vor allem nicht bei sich selbst und bei der eigenen Klientschaft.

So schaut es aus. Stümper sprechen über Dinge, die sie nicht verstehen und glauben, daß wir das auch nicht verstehen. Und bei den meisten von uns haben sie sogar recht – sonst könnte sich die Bande nicht mehr an der Macht halten.

Wir zahlen zuviel Steuern. Der Staat hat zuviel Geld. Und weil er zuviel Geld hat, geht er damit verschwenderisch und verantwortungslos um. Daher muß man dem Staat einfach das Geld wegnehmen und die Steuerleistung kürzen.

Also: Flat-Tax 20%. Keinen einzigen Euro mehr. Keine Ausnahmen im Steuersystem. Senkung der Umsatzsteuer auf 10% - auch nicht mehr. Keine zusätzlichen Abgaben und Steuern für PKW und Treibstoff, keine Autobahnmaut. Keine Schenkungssteuer, keine Erbschaftssteuer, keine Verwaltungsgebühren, keine Gerichtsgebühren. Keine Zwangsmitgliedschaften und auch keine Abgaben dafür. Und vor allem – keine Zahlungen mehr an die verbrecherische EU und natürlich auch keinerlei Mitwirkung an irgendwelchen Sanktionen.

So, das wäre es. Die sollen sehen, wie sie damit zurecht kommen.

Das Sparen wird von ganz allein einsetzen, dafür brauche ich kein Programm machen, die Subventionen werden als erstes total verschwinden. Natürlich auch die Zahlungen an die Asylanten, Zuwanderer, Flüchtlinge und deren Sippschaft.

Und das Wort: „Gegenfinanzierung“ wird verboten. Wer es ausspricht oder niederschreibt, kriegt links und rechts zwei Hauswatschen und wird mit einem Fußtritt aus seinen Ämtern gejagt.

 

P.S.: Mit dem Programm wird mich wahrscheinlich keiner wählen. Aber es ist derzeit eh keine Wahl. Da warte ich schon lieber auf den Bundespräsidenten.

Kommentare   

#12 Poscheraser 2014-10-03 18:28
Sorry - hab mich verlesen... es sind nicht MRD sonder "nur" Millionen.... Trotzdem eine gewaltige Summe für einen solch linken Verein....
+11 #11 Soslan Khan Aliatasi 2014-09-25 11:06
zitiere Poscheraser:
Dr. Z: Das sind eindeutig EROBERER! Im günstigsten Fall SOZIALSCHMAROTZER!

Nur eines sind diese Leute mit Sicherheit nicht: FLÜCHTLINGE!!!!

Jemand der fliehen muss geht in das nächste sichere Land.... und nicht in weit entfernte Länder in denen es eine Rundumversorgung gibt!

Wenn ich mir anschau was und wen wir da alles alimnetieren...... dann bin ich auch SCHWERSTENS TRAUMATISIERT!!!!


Traumatisiert bin ich nicht. Ich halte lieber die Läufe blank und bleibe wachsam!
+19 #10 Poscheraser 2014-09-24 20:34
Dr. Z: Das sind eindeutig EROBERER! Im günstigsten Fall SOZIALSCHMAROTZER!

Nur eines sind diese Leute mit Sicherheit nicht: FLÜCHTLINGE!!!!

Jemand der fliehen muss geht in das nächste sichere Land.... und nicht in weit entfernte Länder in denen es eine Rundumversorgung gibt!

Wenn ich mir anschau was und wen wir da alles alimnetieren...... dann bin ich auch SCHWERSTENS TRAUMATISIERT!!!!
+19 #9 Poscheraser 2014-09-24 20:31
Walter Murschitsch: Danke für den link...4,72 Mrd Euro.... für eine solche Organisation....
Das Kapitel Recht und Sicherheit hat 2013 gerade mal 8 Mrd Euro zur Verfügung gehabt....
Gemäß Teilhefte (Bundesvoranschlag 2013)
2,4 Mrd für BMI; 0,5 Mrd Justiz;2 Mrd BMLV....
Also die beiden großen Sicherheitsressorts hatten 2013 zusammen nicht einmal so viel Geld zur Verfügung wie dieser Herr Pazelt (2010)
Ich bin schockiert.... NEIN ICH SCHÄUME VOR WUT!Zumal davon ausgegangen werden kann, dass AI sicher auch Steuergeld erhalten hat!!!!!

Übrigens... Arbeit, Soziales, Gesundheit und Familien waren unseren Verschwendern lockere 35,46 MRD wert....
+23 #8 Georg Zakrajsek 2014-09-24 16:32
Sind das Flüchtlinge oder eher Eroberer. Männer in diesem Alter sind ja Soldaten oder Krieger aber keine Flüchtline.
+24 #7 Loki 2014-09-24 15:17
Zu killercat:

Ich kenne zufällig eine Einwohnerin vom Semmering. Sie hat mir die Zusammensetzung der Flüchtlinge in ihrer Nähe gesagt: 16 Nationen!!!! 100 junge Männer, 16 Frauen, 8 Kinder.
Geil, oder???

Ach ja, laut ROTFUNK OE1 sind alle Flüchtlinge STARK TRAUMATISIERT.

Meine Meinung:
Lang, dauerts jetzt echt nimmer!
+21 #6 Philipp Ott 2014-09-24 14:46
Wäre schön, wenn so ein einfaches transparentes automatisiertes System käme, aber dann wären zuviele Personen im Finanzsektor und Rechtswesen (staatlich wie privat) ihre Arbeit los. Und das würden sie wohl kaum gutheissen.

Leider haben unsere Politiker die österreichischen Themen für das österreischische Allgemeinwohl wie Gesundheit und Pensionen, Arbeit, Sicherheit und Justiz, sowie Infrastruktur aus den Augen und Fokus verloren, und machen halt irgendwas.

Wichtiger sind ihnen nun Wie-Wir-Politiker-Mehr-Rechte-und-Geld-für-Uns-her ausschlagen, Wie-Wir-In-Der-EU-Dastehen, Ausländer aufnehmen, Asylanten herankarren, Tole-Ranzen, Kiffen, ESC, Zu-Betonieren-Statt-Begrünen, Nachbar-In-Not-Spenden-Für-5000km-entfernte-Nachba rn, und andere Themen, die derzeit international in der EU hipp, cool, und in sind.
+19 #5 Walter Murschitsch 2014-09-24 14:27
zitiere killercat:
1. Bravo Georg, bravo Mr Gerhard M.!

2. In einem Dorf am Semmering wohnen 180 Leute, davon sind schon etliche Migranten. Jetzt ist große Empörung ( natürlich erstrangig beim ORF), weil man sich wehrt gegen 240 (!) neue Migranten, die ohne Wissen des Bürgermeisters dort angesiedelt werden sollen.
Frage: Wie sollen ca. 150 Österreicher ca. 280 Ausländer erhalten? Darauf vergessen die Steuerexperten (igitt) ja immer und überall. Ist eh nur UNSER Geld.

-------------------------------------

Ja, Katze, vor allem der unselige Kopfschräghalter und Österreich vernadernde Obmann Mag. Heinz Patzelt von Amnesty International!

https://justizkultur.wordpress.com/tag/heinz-patzelt/

Mfg
+23 #4 killercat 2014-09-24 13:55
1. Bravo Georg, bravo Mr Gerhard M.!

2. In einem Dorf am Semmering wohnen 180 Leute, davon sind schon etliche Migranten. Jetzt ist große Empörung ( natürlich erstrangig beim ORF), weil man sich wehrt gegen 240 (!) neue Migranten, die ohne Wissen des Bürgermeisters dort angesiedelt werden sollen.
Frage: Wie sollen ca. 150 Österreicher ca. 280 Ausländer erhalten? Darauf vergessen die Steuerexperten (igitt) ja immer und überall. Ist eh nur UNSER Geld.
+17 #3 Stefan 2014-09-24 13:26
Klingt fast wie das Programm der "Partei der Freiheit"(http://www.parteiderfreiheit.at/programm/). Sicherlich ein Denkanstoß in welche Richtung es gehen sollte. Nämlich zu mehr Eigenverantwortung, sprich mehr Freiheit des einzelnen!
Da ich kein großer Freund des Sozialismus bin noch ein Lesetipp:http://freiheitswerk.org/veroeffentlichun gen/roland-baader/

Um zu kommentieren, bitte anmelden.