Aktuelles

Corona und Koran

Ist nur phonetisch ähnlich. Vergleichen darf man das aber nicht. Sonst gibt es eine Anklage und die Immunität ist auch weg. Ist der Hofer endlich aufgewacht? Und die FPÖ vielleicht auch? Glaub ich nicht.

Neuester Beitrag

Warum wehren sich die Schweden nicht?

 

Man könnte es sich einfach machen: Weil sie keine Wikinger mehr sind. Und sie sind es schon lange nicht mehr.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 88 Gäste und keine Mitglieder online

Politik

Gas und Öl und die Politik

Gas und Öl und die Politik

 

Da hat doch tatsächlich der Putin die Krim eingesteckt. Gut, war ja schon immer russisch und die Russen hatten dort auch eine klare Mehrheit. Eine logische Entwicklung eigentlich und ich frage mich immer noch, was damals den Chruschtschow bewogen haben mag, die Krim der Ukraine zuzuschlagen.

Schlechtes Gewissen kann es wohl nicht gewesen sein, denn der Ukrainer Chruschtschow war einer der übelsten kommunistischen Schlächter, hat auch sein eigenes Volk nicht geschont und daß er irgendwann es verstanden hat, dem Stalin alles in die Schuhe zu schieben, macht die Sache nicht wirklich besser. So ein Kerl hat ganz einfach kein schlechtes Gewissen.

Aber so ist das eben und die Krim hat zuletzt tatsächlich der Ukraine gehört.

Was in der Ukraine vorgeht und vorgegangen ist, wissen wir inzwischen und wer nachforscht, weiß auch oder könnte wissen, was da alles geschwindelt und verbrochen worden ist.

Aber jetzt ist der Putin der Böse. Ein wirklich Guter scheint er ja nicht zu sein, aber jetzt ist er halt Staatschef und wir haben uns schon mit ganz anderen Staatschefs – wirklichen Bösewichten – arrangiert. Wir Österreicher sind da nicht so.

Nun haben wir aber jetzt eine ganz besonders blöde und unfähige Regierung. Und die hat sich entschlossen auf die ukrainische Seite geworfen und heult mit der EU eifrig mit.

Daß die Russen uns vielleicht das Gas abdrehen könnten oder es preislich hinaufschnalzen werden, begreift von diesen Amateuren der Politik anscheinend niemand. Ist ihnen auch herzlich egal. Zahlen ja ohnehin nur die Österreicher, die Pensionisten und die Industrie. Also alles Menschen, die keinen von den Politikern interessieren.

Außerdem ist schon Frühling und die Erderwärmung schlägt erbarmungslos zu. Öffnen wir also die Fenster und lassen die frische Luft herein. Die frische Luft der Demokratie, die es zwar in der Ukraine auch nicht gibt und noch lange nicht geben wird. Macht aber nichts.

 

Noch was aus der Geschichte

Die Ukraine hat ja einmal zu Österreich gehört. Zumindest zum Teil. Beinahe hätte es nach dem Weltkrieg I sogar einen habsburgerischen König dort gegeben. Hat nicht sollen sein. Unser Herr Außenminister wird das wahrscheinlich nicht gelernt haben. Macht aber auch nichts. Der Burschi ist ja noch jung.

Kommentare   

+18 #6 Hausmann 2014-04-09 18:15
Ich erinnere an die pädagogische Methode numero drei: Lernen durch Schmerz.
+26 #5 Gustav 2014-04-09 17:30
Können wir uns nicht auch von der EU lösen und der Schweiz anschließen? Ich bin auch für andere Vorschläge offen, Hauptsache ein Austritt aus der EU ist mit dabei. Stimmen wir ab? Richtig, wir haben bald EU Wahlen!
+24 #4 Poscheraser 2014-04-09 15:53
Irgendwie mag ich den Putin.... bei dem hab ich das Gefühl, dass ihm "seine" Russen nicht egal sind....
Wenn ich mir dagegen unsere Bundesregi.... pardon EUBücklinge anschau.... die schei... ähm pfeifen auf uns österreichische Steuerzahler..
+25 #3 Loki 2014-04-09 13:58
Zu Gerhard M.
Danke, völlige Übereinstimmung. Der Putin regiert selber. Er befiehlt seinen Unterbossen und Wirtschaftstreibenden was er für richtig hält. Er hat in Rußland das Sagen. anders bei Obama und vorher Bush. Beides Kasperl an Fäden hängend, die das tun was die amerikanischen Wirtschaftsbosse ihnen befehlen. Und Dumpfbacke Merkel und Konsorten lecken denen noch eifrig die Schuhe. Die Leidtragenden sind nicht die Amis sondern wir. Wie immer.
+15 #2 Remember_me 2014-04-09 13:19
Wenn man in einer klassischen Partei was werden will lernt man schnell, tue dass was dir gesagt wird. Hat man sich dann hinaufgearbeitet, hat man nur gelernt tue dass was dir gesagt wird. Und das tun dann auch viele. Und dann kommt so etwas heraus. Bitte nicht missverstehen. Alle sind Opfer/unschuldig jede/r hat nur das gemacht was ihm/ihr gesagt wurde.
+31 #1 Gerhard M. 2014-04-09 12:28
Zu Putin kann man stehen wie man will, aber ist ein jedenfalls ein Mann der Tat. Die Abstimmung über die rückkehr zu Russland war völlig legitim und wurde nicht manipuliert. Es gab zwei unterschiedliche Berichterstattungen. Die von den linksverblödeten Propagandamedien und die von unabhängigen Wahlberichterstattern. Die US-hörige EU Elite samt Oberarschkriecher Schulz,Merkel, Barroso und Van Rompuy werden sich noch wünschen keine Sanktionen ausgesprochen zu haben. Die kleinen EU- Idioten samt US Kriegstreiber wollen dem größten Land der Erde mit unedlich vielen Bodenschätzen befehlen was zu tun ist. Dieser Schuß wird nach hinten losgehen und EU Länder wie Deutschland und österreich werden Millionen Euro mehr für Kohle, Gas und Öl bezahlen müssen, weil europa von völlig verblödeten Idioten regiert wird.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.