Aktuelles

Gehts nicht mehr ohne Neger?

Gerade die "Feizeit"-Beilage vom "Kurier" durchgeblättert. Lesen kann man ja den Dreck nicht. Aber, was auffällt: Ohne Neger scheint es nicht mehr zu gehen. Ohne Neger ja, aber nicht ohne Negerinnen.

Klar, die sind ja schöner anzusehen als die meisten Neger. Aber wenn man sich die Werbeeinschaltungen und die Mode so durchsieht - ohne Negerinnen oder Negerkinder scheint es einfach nicht mehr zu gehen.

Welche Beimischungen da vertreten sind, kann man auch nicht sagen, darf es vielleicht auch gar nicht mehr. Aber eins stimmt: Je mehr Weiße bei den Negern dabei sind, desto fescher.

Ist das schon die Mischrasse, die uns Coudenhove-Calergi prophezeit hat? Wird sich herausstellen.

Neuester Beitrag

Von den Jägern, von der EU, von den Waffen der Jäger und vom Waffenpaß

 

Wer dumm ist, den bestraft das Leben und wer zu spät kommt, den sowieso. Gorbatschow hatte recht. Wir sind ja recht spät in die EU gekommen und es war immer noch zu früh. Früh genug, um zu erkennen, was uns bevorstehen wird, aber leider zu spät, um zu wissen, was die EU wirklich ist.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 59 Gäste und keine Mitglieder online

Kultur

Wer ist ein guter Mensch?

Wer ist ein guter Mensch?

 

Zu dieser Frage zitiere ich Jeff Cooper:

„Ich habe immer geglaubt, daß ein guter Schütze auch ein guter Mensch sein muß, weil die Essenz guten Schießens Selbstkontrolle ist und Selbstkontrolle ist die Grundlage guten Charakters. Es ist schwierig, diese These zu beweisen; aber solange das Gegenteil nicht bewiesen ist, will ich daran festhalten.“

Ich kenne viele Menschen und ich kenne viele Schützen. Ein guter Schütze ist ein guter Mensch. Cooper hat ganz recht. Er ist noch nicht widerlegt worden.

Überhaupt kenne ich viele Menschen. Mehr gute als schlechte. Ich kenne auch viele Politiker. Da gibt es auch gute und schlechte. Die guten sind rar heutzutage.

Eins übrigens steht fest: Ein grüner Politiker kann kein guter Mensch sein. Und ein grüner Wähler kann kein gescheiter Mensch sein. Diese These ist leicht zu beweisen. Wir haben leider viele Beispiele. Daher will ich daran festhalten.

Kommentare   

+9 #12 Tecumseh 2014-09-19 19:33
zitiere Georg Zakrajsek:
Ja! Gennau getroffen. Der ORF und alle anderern Medien können nicht irren!


Unmöglich!
Die alleine sind doch im Besitz der einzigen, alleinigen, wirklichen und wahrhaften, wahren WAHRHEIT!!!
+8 #11 Tecumseh 2014-09-19 19:29
zitiere Walter Murschitsch:
zitiere Gustav:
"...Da fällt mir jetzt spontan kein Politiker ein, auf den das Zutrifft.

--------------------------------------
MIR SCHON !
Mfg
"

Mir auch! NOCH!
+13 #10 Georg Zakrajsek 2014-09-19 17:28
Berufskiller können normalerweise nicht gut schießen. Das gibt es nur im Film, nicht in der Wirklichkeit.
+4 #9 Gustav 2014-09-19 16:39
Oje, oje!
+10 #8 Walter Murschitsch 2014-09-19 15:53
zitiere Gustav:
zitiere Walter Murschitsch:
zitiere Gustav:
Ein ausreichend guter Mensch nach meiner persönlichen Definition, ist bereits ein Mensch, der mir nicht auf die Nerven geht oder gehen will. Da fällt mir jetzt spontan kein Politiker ein, auf den das Zutrifft.

--------------------------------------

MIR SCHON !

Mfg


Ernsthaft?

Darf um ein Beispiel bitten?


----------------------------------------

Dies überlasse ich Ihrer Intellegenz !
+9 #7 wolfgang stix 2014-09-19 15:17
ich nehme an "berufskiller" können auch gut schießen, aber ob das gute menschen sind???? kommt wahrscheinlich aufs ergebnis an.
+5 #6 Gustav 2014-09-19 15:14
zitiere Walter Murschitsch:
zitiere Gustav:
Ein ausreichend guter Mensch nach meiner persönlichen Definition, ist bereits ein Mensch, der mir nicht auf die Nerven geht oder gehen will. Da fällt mir jetzt spontan kein Politiker ein, auf den das Zutrifft.

--------------------------------------

MIR SCHON !

Mfg


Ernsthaft?

Darf um ein Beispiel bitten?
+18 #5 Georg Zakrajsek 2014-09-19 14:54
Ja! Gennau getroffen. Der ORF und alle anderern Medien können nicht irren!
+18 #4 Gerhard M. 2014-09-19 14:03
Die besten Menschen in Österreich sind die Gruppe der Zuwanderer. Sie sind anpassungsfähig, integrationswillig, sauber und ordentlich, höflich, sprechen schon fließend deutsch wenn sie den Asylantrag stellen, sind sehr gebildet und haben fast alle Hochschulabschluss, repektieren unsere Religion und opfern sich für uns auf, aber der wichtigste Punkt ist: Sie sind die Pensionszahler von morgen und bringen unseren Staat voran.
+17 #3 Walter Murschitsch 2014-09-19 13:31
zitiere Gustav:
Ein ausreichend guter Mensch nach meiner persönlichen Definition, ist bereits ein Mensch, der mir nicht auf die Nerven geht oder gehen will. Da fällt mir jetzt spontan kein Politiker ein, auf den das Zutrifft.

--------------------------------------

MIR SCHON !

Mfg

Um zu kommentieren, bitte anmelden.