Aktuelles

Nomaden sind Nomaden. Wundert Euch nicht!

Ein Nomade zieht weiter, wenn es dreckig genug ist. Was weggeschmissen worden ist, bleibt liegen. Die Umwelt ist groß genug.

Daher dürfen wir uns nicht wundern, daß alles so verdreckt ist, wenn die Nomaden dort gehaust haben. Es liegt in der Natur und erzogen wird nicht. Und wenn es gar zu arg verdreckt ist, zündet man das Ganze eben an. Die Nicht-Nomaden werden schon wieder saubermachen. Löschen aber dürfen sie nicht.

Neuester Beitrag

Der Tod einer Richterin

 

Fand in den USA statt. Normalerweise nicht interessant hier bei uns. Aber immerhin: Sie war vom Obersten Gerichtshof, hatte also auch eine politische Bedeutung. Der „Kurier“ nennt sie eine liberale Justiz-Ikone und hier haben wir auch den Grund für die Aufmerksamkeit, die das bei uns findet.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 99 Gäste und ein Mitglied online

Kultur

Wer ist ein guter Mensch?

Wer ist ein guter Mensch?

 

Zu dieser Frage zitiere ich Jeff Cooper:

„Ich habe immer geglaubt, daß ein guter Schütze auch ein guter Mensch sein muß, weil die Essenz guten Schießens Selbstkontrolle ist und Selbstkontrolle ist die Grundlage guten Charakters. Es ist schwierig, diese These zu beweisen; aber solange das Gegenteil nicht bewiesen ist, will ich daran festhalten.“

Ich kenne viele Menschen und ich kenne viele Schützen. Ein guter Schütze ist ein guter Mensch. Cooper hat ganz recht. Er ist noch nicht widerlegt worden.

Überhaupt kenne ich viele Menschen. Mehr gute als schlechte. Ich kenne auch viele Politiker. Da gibt es auch gute und schlechte. Die guten sind rar heutzutage.

Eins übrigens steht fest: Ein grüner Politiker kann kein guter Mensch sein. Und ein grüner Wähler kann kein gescheiter Mensch sein. Diese These ist leicht zu beweisen. Wir haben leider viele Beispiele. Daher will ich daran festhalten.

Kommentare   

+9 #12 Tecumseh 2014-09-19 19:33
zitiere Georg Zakrajsek:
Ja! Gennau getroffen. Der ORF und alle anderern Medien können nicht irren!


Unmöglich!
Die alleine sind doch im Besitz der einzigen, alleinigen, wirklichen und wahrhaften, wahren WAHRHEIT!!!
+8 #11 Tecumseh 2014-09-19 19:29
zitiere Walter Murschitsch:
zitiere Gustav:
"...Da fällt mir jetzt spontan kein Politiker ein, auf den das Zutrifft.

--------------------------------------
MIR SCHON !
Mfg
"

Mir auch! NOCH!
+13 #10 Georg Zakrajsek 2014-09-19 17:28
Berufskiller können normalerweise nicht gut schießen. Das gibt es nur im Film, nicht in der Wirklichkeit.
+4 #9 Gustav 2014-09-19 16:39
Oje, oje!
+10 #8 Walter Murschitsch 2014-09-19 15:53
zitiere Gustav:
zitiere Walter Murschitsch:
zitiere Gustav:
Ein ausreichend guter Mensch nach meiner persönlichen Definition, ist bereits ein Mensch, der mir nicht auf die Nerven geht oder gehen will. Da fällt mir jetzt spontan kein Politiker ein, auf den das Zutrifft.

--------------------------------------

MIR SCHON !

Mfg


Ernsthaft?

Darf um ein Beispiel bitten?


----------------------------------------

Dies überlasse ich Ihrer Intellegenz !
+9 #7 wolfgang stix 2014-09-19 15:17
ich nehme an "berufskiller" können auch gut schießen, aber ob das gute menschen sind???? kommt wahrscheinlich aufs ergebnis an.
+5 #6 Gustav 2014-09-19 15:14
zitiere Walter Murschitsch:
zitiere Gustav:
Ein ausreichend guter Mensch nach meiner persönlichen Definition, ist bereits ein Mensch, der mir nicht auf die Nerven geht oder gehen will. Da fällt mir jetzt spontan kein Politiker ein, auf den das Zutrifft.

--------------------------------------

MIR SCHON !

Mfg


Ernsthaft?

Darf um ein Beispiel bitten?
+18 #5 Georg Zakrajsek 2014-09-19 14:54
Ja! Gennau getroffen. Der ORF und alle anderern Medien können nicht irren!
+18 #4 Gerhard M. 2014-09-19 14:03
Die besten Menschen in Österreich sind die Gruppe der Zuwanderer. Sie sind anpassungsfähig, integrationswillig, sauber und ordentlich, höflich, sprechen schon fließend deutsch wenn sie den Asylantrag stellen, sind sehr gebildet und haben fast alle Hochschulabschluss, repektieren unsere Religion und opfern sich für uns auf, aber der wichtigste Punkt ist: Sie sind die Pensionszahler von morgen und bringen unseren Staat voran.
+17 #3 Walter Murschitsch 2014-09-19 13:31
zitiere Gustav:
Ein ausreichend guter Mensch nach meiner persönlichen Definition, ist bereits ein Mensch, der mir nicht auf die Nerven geht oder gehen will. Da fällt mir jetzt spontan kein Politiker ein, auf den das Zutrifft.

--------------------------------------

MIR SCHON !

Mfg

Um zu kommentieren, bitte anmelden.