Aktuelles

Jetzt geht die Uhr richtig

Die Drag-Queen Olivia tritt in deutschen Kindergärten auf und liest den lieben Kleinen aus ihrem Buch vor. Worum es darin geht und was da geschildert wird, will ich nicht wissen. Nur: Ich kann es mir aussuchen, die Kindern aber nicht.

Neuester Beitrag

Das fügsame Lamm ist die liebste Beute des Wolfes

 

Ein russisches Sprichwort – ich habe das vom Solschenizyn, der hat das im Archipel GULAG gebracht. Russische Sprichwörter sind meistens gut und sie sind meistens kurz. Daher kann man sie sich gut merken.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 83 Gäste und keine Mitglieder online

Klimawandel

Der Eisbär friert

Der Eisbär friert

                          

Nirgends wird die Klimaidiotie so deutlich sichtbar, wie in manchen Presseberichten. Da wurde in der „Krone“ über das Kälte- und Schneechaos in den nördlichen Bundesstaaten der USA und in Kanada ausführlich referiert. Arktische Kälte strömt dort herein und beschert den Leuten in dieser Gegend einen dramatischen Wintereinbruch.

Gleich daneben das schon oft gebrachte Bild eines Eisbären, der ratlos auf einer Eisscholle herumstapft. Dazu wieder einmal die weinerliche Schilderung des drohenden Aussterbens dieser Eisbären. Ist wahrscheinlich ein Stehsatz, der zur passenden Zeit immer wieder hineingestellt wird. Manchmal paßt es aber nicht.

Alles Schwindel, alles gelogen, nichts davon stimmt. Die Eisbären sterben nicht aus. In der Arktis ist es kälter denn je, keine Rede von der schon jahrelang vorausgesagten Eisschmelze.

Wir werden nach Strich und Faden belogen. Der ganze Klimawandel ist ein einziger Schwindel und dient dazu, den Bürgern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Und noch immer funktioniert der Betrug, vor allem deshalb, weil die Leute zu blöd sind, die richtigen Fragen zu stellen, weil sie alles glauben, was gekaufte Journalisten zusammenschmieren und bestochene Wissenschaftler lauthals verkünden.

Vor vielen Jahren hätte ich einmal die Gelegenheit gehabt, einen Eisbären zu jagen. Die Geschichte war mir aber viel zu teuer. Jetzt mag ich aber auch nicht mehr. Die Geschichte ist mir viel zu kalt.

Kommentare   

+11 #12 Georg Zakrajsek 2014-11-25 00:04
Ich denke nicht daran, Eisbären zu jagen. Zu kompliziert, zu kalt, zu teuer. Aber Eisbären gäbe es genug, Lizenzen auch, das ist nicht das Problem.
+11 #11 killercat 2014-11-24 21:09
Liebe Herren,
da freut man sich doch, wenn man vermisst wird - danke fürs Interesse!

Katze kommt back, wenn sie vom Herumreisen genug hat. Mit einer ganz neuen Seite. Versprochen!
+8 #10 Walter Murschitsch 2014-11-24 18:33
zitiere Tecumseh:
zitiere Walter Murschitsch:

...Oder killercat, wie wäre es wenn Sie statt dessen Ihrer killercat Seite ein neues Aussehen spenden würden???
Mfg


Nicht unbedingt ein neues Aussehen, aber unbedingt wieder neu aufleben lassen. Aber ich glaube Walter, das meinten Sie eh!
MfG.

---------------------------------------

Ja, natürlich Tecumseh! Habe es etwas unglücklich formuliert.

HOWGH !
+10 #9 Tecumseh 2014-11-24 18:26
zitiere Walter Murschitsch:

...Oder killercat, wie wäre es wenn Sie statt dessen Ihrer killercat Seite ein neues Aussehen spenden würden???
Mfg


Nicht unbedingt ein neues Aussehen, aber unbedingt wieder neu aufleben lassen. Aber ich glaube Walter, das meinten Sie eh!
MfG.
+10 #8 Walter Murschitsch 2014-11-24 18:12
zitiere killercat:
Der Löwe stirbt auch aus und der Leopard und jedes Mal, wenn man die mailbox aufmacht, stirbt ein anderes Viech aus. Gleich auf der Startseite.
Wann stirbt das Idiotentum aus? Dafür würde die Katze sofort was spenden!

-----------------------------------------
Oder killercat, wie wäre es wenn Sie statt dessen Ihrer killercat Seite ein neues Aussehen spenden würden???

Mfg
-3 #7 wolfgang stix 2014-11-24 17:46
noch was zum schluß, so gut die beiträge meistens sind, einen kleinen minuspunkt gibt's wieder. was soll das bitte mit der jagd auf eisbären . der letzte absatz war so nötig wia a kropf.
+16 #6 Gustav 2014-11-24 17:27
Wie wäre es wenn wir Eisbären als Person anerkennen, damit sie einen Asylantrag stellen können?
+13 #5 Walter Murschitsch 2014-11-24 16:37
zitiere Tecumseh:
zitiere killercat:

Wann stirbt das Idiotentum aus? Dafür würde die Katze sofort was spenden!


UND ICH AUUUUUCH!!!!

-----------------------------------------


HOFFNUNGSLOS ! Da wäre wie so oft jede Spende umsonst!

PS. Es gilt die Unschuldsvermutung !

Mfg
+10 #4 wolfgang stix 2014-11-24 16:23
bei der menge dazahl ma des net, da muas da stronach her, aba wer stiabt gern freiwillig seba.
+14 #3 Tecumseh 2014-11-24 16:19
zitiere killercat:

Wann stirbt das Idiotentum aus? Dafür würde die Katze sofort was spenden!


UND ICH AUUUUUCH!!!!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.