Aktuelles

Die Milliarden-Uschi unterwegs

Und jetzt war sie auch in Wien. Klein und gstopft, wie wir Wiener sagen. Aber bedeutende Menschen waren ja nie groß. Der Hitler war nicht groß, der Stalin auch nicht und auch nicht der Napoleon. Den Mussolini kann man überhaupt vergessen, der war ja noch kleiner als der Hitler.

Aber gut. Sie hat uns Milliarden gebracht.

Nur, mir kommt vor, als hätte wir Österreicher die Milliarden ohnehin schon an die EU abgeliefert. Stimmts nicht?

Neuester Beitrag

Gute Nachrichten aus Texas

 

Erstens einmal haben die Texaner den Corona-Unsinn nicht mitgemacht, wie viele andere US-Bundesstaaten auch. Das ist schon was und wir alle haben inzwischen erfahren, daß die Vereinigten Staaten weitgehend masken- und coronafrei sind. Vernünftige Leute, freie Leute, während bei uns in Europa der Corona-Wahn und der Klima-Wahn grassiert und den Menschen hier die letzten Freiheiten raubt. Aber die EU will es so und man muß sich nur die hier Regierenden anschauen, dann weiß man woran man ist. Die kleine Greta und die Langstrecken-Luisa sind beste Beispiele dafür und auf die kommenden Wahlen dürfen wir hier auch sehr gespannt sein.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 93 Gäste und keine Mitglieder online

Allgemein

Ein trauriger Abschied

Ein trauriger Abschied

 

Ein treuer Diener der IWÖ hat sich verabschiedet: der Wagen unseres Herrn Chefredakteurs. Recht alt ist er geworden, ein Mercedes 250E, Baujahr 1993 mit über 300.000 km auf dem noch immer nicht rostigen Buckel. Aber jetzt hat er seinen Geist aufgegeben. Wiederbelebung zwecklos.

Schreibt Briefe!

Schreibt Briefe!

 

Vor einigen Tagen hat ein guter Bekannter von mir einen Leserbrief in der „Krone“ entdeckt. Gleich hat er mich angerufen: „Das ist doch Dein Text!“ War er. Ganz genau.

Auf nach Salzburg!

Auf nach Salzburg!

 

Die „Hohe Jagd“ in Salzburg ist Österreichs größte und bedeutendste Jagdmesse. Unbestritten. Und die IWÖ ist immer dort präsent und hat einen hervorragend plazierten Stand. Vom 20. bis zum 23. Februar findet die Messe statt und wir haben dort immer große Erfolge zu verzeichnen. Unser Stand ist ein Magnet, unser Schießkino oft geradezu belagert und unsere Mitaussteller von der FlunaTec bringen immer neue und interessante Produkte.