Aktuelles

Was sind die, die uns regieren?

Zuerst: Wir haben sie gewählt. Daher sind wir selber schuld an dieser Truppe. Aber: Jetzt haben wir sie am Hals oder an der Gurgel und sie schnüren uns die Luft ab.

Auskommen geht nicht mehr. Aber das haben die Leute auch im Dritten Reich gesagt. Und wenn nicht die Amis und die Russen gekommen wären, hätten wir sie immer noch.

Aber wir haben sie ohnehin noch immer. Wer regiert denn jetzt in Deutschland? Sind denn das nicht die Kommunisten? Und wollen wir die wirklich wieder?

Neuester Beitrag

Mohammed und die Nazis

 

Unlängst habe ich davon gesprochen, welche Affinität die Mohammedaner mit dem Nationalsozialismus pflegen. Bekannt ist die Wertschätzung, die Hitler und vor allem Himmler dem Islam entgegengebracht haben. Die Ideologien sind nicht allzu verschieden. Beide sind im Herzen Faschisten, sie betonen die Überlegenheit der eigenen Ideologien und die Minderwertigkeit der Andersgläubigen, sprich: der Ungläubigen. Das zieht sich sowohl durch den Islam als auch durch den Nationalsozialismus. Abweichler, Abtrünnige darf und soll man töten. Auch der Kommunismus sieht das nicht anders.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 144 Gäste und 2 Mitglieder online

Allgemein

Fröhliche Ostern!

Fröhliche Ostern!

 

So lasset uns also fröhlich sein, liebe Freunde, es ist Ostern gekommen. Seid fröhlich, auch wenn Euch danach nicht zumute ist.

Wir haben nämlich wenig Grund fröhlich zu sein. Die höchsten Schulden, die höchsten Steuern, die meisten Arbeitslosen, die höchste Kriminalität, die meisten Schmarotzer. Und täglich werden es mehr Schulden, mehr Steuern, mehr Arbeitslose, mehr Kriminalität.

Eine feine Bilanz, die unsere Regierung uns beschert. Und das ist nicht genug: wir werden außerdem ununterbrochen belogen und betrogen. Unsere Politiker schmeißen das Geld, das sie uns gestohlen haben, mit vollen Händen ohne den geringsten Genierer beim Fenster hinaus. Unsere Zeitungen unser Rundfunk und unser Fernsehen beschwindeln uns und halten uns für komplette Idioten, die wir wahrscheinlich auch wirklich sind, weil wir uns das schon so lange gefallen lassen.

Lasset uns trotzdem fröhlich sein. Vergessen wir das alles wenigstens für einen Tag. Nach Ostern können wir uns wieder mit unserer traurigen Wirklichkeit vertraut machen und uns wieder so richtig ärgern.

Wir haben noch etwas mehr als ein Monat. Dann dürfen wir wieder einmal wählen. Ist ohnehin schon recht selten geworden, daß man uns unsere Meinung sagen läßt. Was heißt sagen – sagen dürfen wir ohnehin nichts mehr; das meiste, was uns zugestanden wird, ist ein Kreuzerl auf einem Stimmzettel.

Und das könnten wir diesmal tun. Wer nicht wählen geht, für den wählen die anderen. Und gerade das sollten wir diesmal nicht zulassen.

 

Vorsicht beim Feiern!

Ich warne. Diesmal könnte es beim Osterfest Mißverständnisse geben. Bei der Auswahl des Ostermahles ist diesmal besondere Vorsicht geboten: Vegetarier sollten darauf verzichten, Eiernockerln mit grünem Salat zu essen. Vegetarier allein ist ja schon schlimm genug.

Kommentare   

+5 #11 Poscheraser 2014-04-21 19:16
Oldi4711:

Also ich ich esse seh gerne Salat.... besomders dann, wenn er durch das Schwein veredelt wurde.....
+5 #10 Tecumseh 2014-04-21 19:15
zitiere Georg Zakrajsek:
...und da werden wir wählen. ...


Unbedingt!
Es müßten halt auch ALLE gehen! Viele andere Möglichkeiten haben wir ja nicht!
VIRIBUS UNITIS,
denn nur gemeinsam sind wir stark!
+6 #9 Georg Zakrajsek 2014-04-21 18:52
Jetzt sind einmal Wahlen und da werden wir wählen. Das meine ich zumindest. Wenn das nichts bringt, muß man sich was anderes überlegen - nach der Wahl.
+7 #8 Pauli 2014-04-21 12:48
Wer meint, auf dieser Ebene (EU) mit Wahlen noch etwas verändern zu können, anerkennt das System und ist schlicht und einfach auf dem Holzweg!
Alter Spruch: "Wenn Wahlen etwas verändern würden, wären sie längst verboten"
+13 #7 Flashpoint 2014-04-20 18:38
Lieber Dr.Z.nur nicht ärgern über diese Sozialfaschisten.Auch nicht in Zukunft!!Das Leben bietet mehr,als dieses "Schweinepack"wert ist!!!Dieses Pack ärgert sich viel mehr,da es Leute gibt,die ihnen noch die "Maske vom faschistoiden Gesicht"reissen und die Wahrheit sagen!!!!
+13 #6 Gustav 2014-04-20 17:14
Frohe Ostern!

Zitat:
Dann dürfen wir wieder einmal wählen.
Wir dürfen schon, aber Wahlgeheimnis gibt es nicht mehr. Zumindest wenn man seine Wahl auf irgend einem elektronischen Weg mit jemanden geteilt oder auch nur für sich selbst festgehalten hat. Sei es nur ein Anruf, eine SMS, E-Mail, Chat, Kommentar in einem Blog oder Forum, elektronisches Tagebuch, Terminplaner, ganz egal, benötigt es Strom, dann weiß die Obrigkeit mit hoher Wahrscheinlichkeit auch wie man gewählt hat.

Auch wenn man es niemanden anvertraut, schon gar nicht auf elektronischem Weg, können sich unsere Überwacher durchaus ein Bild vom Wahlverhalten machen. Hat man sein Handy in der Tasche, geht wählen und später z.B. auf die Wahlparty der Grünen, kann auch der Dümmste darauf schließen, wo man sein Kreuz gemacht hat.
+12 #5 Gerald Lacher 2014-04-20 15:23
zitiere killercat:
FROHE OSTERN (gilt nur für heute) allen Freunden hier!

Grüner Salat ist für die Kuh, rote Eier sofort entsorgen und schwarze gibt es eh nicht - symptomatischerweise.


Danke, killercat!
Dem schließe ich mich an, auch meinerseits FROHE OSTERN!
+15 #4 Oldie4711 2014-04-20 14:45
Ach ja, Eiernockerln wären nicht nur für Vegetarier sondern auch für unsere Kulturbereicherer kein Problem. Veganer haben aber eines damit. Was aber machen wir mit dem traditionellen Osterschinken?? Wir essen ihn am besten ganz heimlich, denn da haben wir viele Leute gegen uns. Vielleicht sollten wir überhaupt nur den Kren und den Senf essen? Brot ist ja in keiner Religion verboten, auch Salat nicht. Also, lasst uns alle umdenken. Kren, Senf, Brot, Salat zu Ostern. Und damit sollen wir wirklich fröhlich sein? Na dann. Wohl bekomms.
Das ist natürlich auch nur satirisch gemeint. Und ich wünsche allen Frohe Ostern. Der Sinn dieses Festes geht ja leider den Bach hinunter. Aber es ist auch ein heidnisches Fest in Verknüpfung mit dem Neuen Testament. Eine schlaue Entscheidung der Kirche.
+15 #3 Tecumseh 2014-04-20 11:18
zitiere Tecumseh:
zitiere killercat:
FROHE OSTERN (gilt nur für heute) allen Freunden hier!


Danke, wird gerne erwidert!

Und Frohe Ostern auch allen in diesem Blog, die guten Willens sind!
+15 #2 Tecumseh 2014-04-20 11:15
zitiere killercat:
FROHE OSTERN (gilt nur für heute) allen Freunden hier!


Danke, wird gerne erwidert!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.