Aktuelles

Erbarmungslos - ein Zitat

Wahrscheinlich hat ihn jeder gesehen - den Film "Erbarmungslos" mit Clint Eastwood. Wer noch nicht - anschauen. Dort sagt einer zum Killer Eastwood: "Sie haben einen Unbewaffneten erschossen!" Eastwood darauf "Er hätte sich eben bewaffnen sollen!".

Das ist es: Er hätte sich bewaffnen sollen. Was aber, wenn der allmächtige Staat verbietet, daß man sich bewaffnet? Einfach: Man stirbt eben unbewaffnet. Unschuldig und unbewaffnet. Die Killer aber sind immer bewaffnet.

Neuester Beitrag

Ein Gesetz, das eine Gesellschaft spaltet

 

Spalten soll man natürlich nicht. Das hören wir immer wieder und einer der furchtbarsten Vorwürfe, die man in die politische Diskussion einbringen kann, ist: „Du Spalter!“

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 61 Gäste und 3 Mitglieder online

Allgemein

Auf nach Salzburg!

Auf nach Salzburg!

 

Die „Hohe Jagd“ in Salzburg ist Österreichs größte und bedeutendste Jagdmesse. Unbestritten. Und die IWÖ ist immer dort präsent und hat einen hervorragend plazierten Stand. Vom 20. bis zum 23. Februar findet die Messe statt und wir haben dort immer große Erfolge zu verzeichnen. Unser Stand ist ein Magnet, unser Schießkino oft geradezu belagert und unsere Mitaussteller von der FlunaTec bringen immer neue und interessante Produkte.

Und richtig: auch eine Weinkost haben wir dabei - sollte jemand durstig sein. Ich bin zwar Antialkoholiker, aber dennoch Prost und Weidmannsheil!

Unser Schwerpunkt ist wie immer die Beratung. Die meisten Jäger und auch die Sportschützen sind leider noch immer blank und kennen die wichtigsten Bestimmungen des neuen Gesetzes noch nicht. Wir tun, was wir können und manchmal wird uns ganz übel davon, was uns die Besucher über manche Waffenbehörden erzählen. Manche dieser Beamten würden wirklich eine ausführliche Beratung brauchen – aber gerade die besuchen uns natürlich nicht.

Gute und kompetente Waffenbehörden gibt es ja auch. Die nennen wir aber nicht, weil denen das BMI dann Schwierigkeiten macht.

Also freuen wir uns auf die Messe. Es wird auch eine interessante Überraschung geben. Hoffentlich.

Kommentare   

+18 #5 Tecumseh 2014-02-19 18:38
zitiere Walter Murschitsch:

Ich habe mal geglaubt ich lebe in einer Demokratie.Ich habe mal geglaubt die Macht geht vom Volk aus.Ich habe mal geglaubt Österreich ist eine Insel der Seligen.Bis, ja bis ich merkte,es war ein schöner Traum u.jetzt befinde ich mich in einem nimmer endenden Albtraum.
VIRIBUS UNITIS !


Ja, ja, damals als wir noch jung waren! Auch ich habe das alles geglaubt! Eine Zeit lang hat's ja auch gestimmt! Ja, damals! Urzeit war's, Aare schrien! Aber leider wissen wir inzwischen, was beim Glauben das Höchste ist! Traurig, traurig!
Aber, trotz allem
VIRIBUS UNITIS
+19 #4 Loki 2014-02-19 14:36
Ich habe als neues Fördermitglied der IWÖ eine kostenlose Tageskarte bekommen. Da ich aber leider nicht nach Salzburg fahren kann, habe ich die Karte an einen Bekannten verschenkt. Dieser ist Jäger und hat schon mal was von der IWÖ gehört. Nach einem 15 minütigen Gespräch mit mir, wird er jetzt höchstwahrscheinlich beitreten. Auch den alteingesessenen Jägern wird bewußt, daß eine gute Interessensvertretung Gold wert ist. Dieses Wissen greift langsam aber sicher um sich.
Ich hoffe, daß ich mit meiner Handlung die IWÖ gefördert habe.
+27 #3 Walter Murschitsch 2014-02-19 12:56
Dr. Zakrajsek: Gute und kompetente
Waffenbehörden gibt es ja auch. Die nennen wir aber nicht, weil denen das BMI dann Schwierigkeiten macht.
--------------------------------------
--------------------------------------

Ich habe mal geglaubt ich lebe in einer Demokratie.Ich habe mal geglaubt die Macht geht vom Volk aus.Ich habe mal geglaubt Österreich ist eine Insel der Seligen.Bis, ja bis ich merkte,es war ein schöner Traum u.jetzt befinde ich mich in einem nimmer endenden Albtraum.

VIRIBUS UNITIS !
+21 #2 Gustav 2014-02-19 07:52
Zitat:
Gute und kompetente Waffenbehörden gibt es ja auch. Die nennen wir aber nicht, weil denen das BMI dann Schwierigkeiten macht.
Wer sich an das Gesetz hält bekommt möglicherweise Probleme, wenn es bekannt wird. Wer sich nicht an das Gesetz hält, bekommt vielleicht auch Probleme, wenn jemand dahinter kommt. Sehr interessant!
+16 #1 Richard Temple-Murray 2014-02-19 07:51
Bin am Donnerstag auch in Salzburg.
Ich freu' mich schon!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.