Aktuelles

Da sprach der alte Häuptling . . .

wild ist der Westen, schwer ist der Beruf. Wir kennen das Lied vom alten Indianer. Und ein alter Indianer aus dem Voolk der Cherokee (Häuptling ist er wahrscheinlich gar nicht) hat sich gegen den Autonamen "Cherokee" ausgesprochen. Dürfe man nicht, meint er. Vielleicht muß man nur was zahlen, dann wird der rote Mann schon zufrieden sein.

Nix da, werter Indianer. Geld gibts nicht und das Auto bleibt ein Cherokee. Habe ja einige solcher Autos gehabt. Das wird mir der Indianer nicht vermiesen.

Ich empfehle hier das Lied: "Three Wheels on my waggon!" Da kommen die Cherokees auch vor.

Neuester Beitrag

Was Neues vom Andreas Tögel

 

Nicht nur neu, sondern auch immer gut, der Beitrag von meinem alten Freund Andreas Tögel. Er versteht viel von Waffen, noch mehr von der Wirtschaft und ganz viel von der Politik. Viele Bücher und noch mehr Beiträge stammen aus seiner Hand, alles kann ich nicht bringen, aber vieles doch immer wieder. Diesmal aus dem

ef-Magazin, Ausgabe 210.

Bitte lesen!

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 87 Gäste und ein Mitglied online

Allgemein

Mit neuem Schwung ins Neue Jahr!

Mit neuem Schwung ins Neue Jahr!

  

Allen meine Lesern und Freunden wünsche ich ein glückliches und erfolgreiches Neues Jahr. Wünsche mögen in Erfüllung gehen und gesund bleiben sollte man. Nur wenn man krank ist, weiß man den Wert der Gesundheit zu schätzen. Also bitte, bleibt alle gesund!

Richterschwemme

Richterschwemme

Jetzt haben wir den Rechtsstaat umgesetzt. Wer’s glaubt. Es wurden Landesverwaltungsgerichte geschaffen. Und mit einem Schlag sind eine Unmenge neuer Richterposten entstanden. Das sind natürlich keine wirklichen Richter, Juristen schon, aber beileibe keine Richter. Wie sich die Sache entwickeln wird, kann ich noch nicht abschätzen, aber da ich einige von diesen verehrten „Richtern“ kenne, weiß ich schon, wohin die Reise gehen wird.

Weihnachten ist es!

Weihnachten ist es!

 

Liebe Freunde, liebe Leser! Das schönste, besinnlichste Fest ist gekommen. Und auch wenn wir keinen Schnee haben – es ist Weihnachten und wir wollen das feiern, wir wollen Einkehr halten, wir wollen im Kreise der Familie oder der Freunde dieses Fest einfach begehen, wie es sich für unser christliches Land gehört.

Wo ein Kläger, da ein Richter

Wo ein Kläger, da ein Richter

Auch wenn ein Einbrecher sein Opfer klagt, findet sich irgendwo ein Richter. Und wenn nicht schon im eigenen Land, dann in Europa, nämlich beim Europäischen Gerichtshof. Das Persönlichkeitsrecht des Herrn Täters sei durch eine Videokamera verletzt worden. Man fragt sich, was für seltsame „Richter“ dort sitzen. Ich weiß es – Freunde und Kumpane der Verbrecher.

Wer schützt Sabatina James?

Wer schützt Sabatina James?

Natürlich niemand und sie hat sich vorübergehend in ein sicheres Land verabschiedet. Wer die hübsche Pakistanin kennt, weiß, warum das so ist. Sie ist nämlich zum Christentum konvertiert und kritisiert den Islam. Das kann lebensgefährlich sein und das ist auch gefährlich. Bei YouTube hat man ihre Adresse der muslimischen Mörderbande, die ihr auf den Fersen ist, preisgegeben.

Ein Abschied von einem tapferen Mitstreiter

Ein Abschied von einem tapferen Mitstreiter

 

Liebe Freunde und Leser der Querschüsse!

Ich habe die traurige Pflicht, Euch mitzuteilen, daß der Betreiber der Webseite „dagarser“ http://dagarser.wordpress.com/ , unser Richard Temple-Murray überraschend und unerwartet von uns gegangen ist.