Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 108 Gäste und keine Mitglieder online

Waffenrecht Österreich

Gebrauchsanweisung

 

Gebrauchsanweisung
 
Vor einigen Tagen habe ich hier eine Grundsatzdiskussion losgetreten. Sinn und Zweck war die Vorstellung der IWÖ-Forderungen zur Reform des Waffengesetzes.
Meinungen dazu wären interessant, ich würde auch darüber gerne diskutieren, allerdings geht das in diesem Forum nur schlecht. Das haben manche Poster recht deutlich gemacht.
 
Mein Vorschlag daher:
Wer ernsthaft Vorschläge einbringen und über die einzelnen Forderungen diskutieren möchte, soll das bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Betreff „Forderungen“ schreiben.
Bei diesen Beiträgen bitte sich mit Klarnamen (Mitgliedsnummer) und nicht mit irgendeinem Nick vorstellen und deklarieren. Anonym kann man das nicht diskutieren, das wird sonst unseriös. Natürlich werde ich die Namen unter Verschluß halten.
Sinnvoll wäre es auch, die Paragraphen anzuführen, auf die sich die Anregung bezieht. Ich sammle all diese Beiträge und werde das dann entweder im IWÖ-Forum oder in einer der nächsten Nachrichten präsentieren. Wenn wir damit an die politische Öffentlichkeit treten, soll das akkordiert sein. Die Diskussion im Verein sollte dann abgeschlossen sein.
Vorweg: Die Forderung nach einer Verankerung des Waffenbesitzes in der Verfassung findet sich hier nicht, das steht ja schon in der Verfassung drinnen. Wer suchet, der findet. (In den nächsten Nachrichten ein Artikel dazu).
Detailfragen wie Gewehrscheinwerfer oder Schalldämpfer sollen in der oben geschilderten Form erörtert werden.
 
P.S.: Argumente wie: „das kriegen wir nie“, oder: „die lachen uns nur aus“, kann man sich ersparen. Das ist nicht das Thema. Was wir kriegen, entscheidet die Politik, zuerst einmal müssen wir etwas verlangen. Wer nichts verlangt, kriegt auch nichts.

Kommentare   

+17 #13 Guest 2013-03-14 08:20
Wenn jetzt Vernunft einkehrt, können wir uns das ersparen. Im Prinzip möchte ich gerne darauf verzichten.
+12 #12 Guest 2013-03-14 06:43
zitiere liberty:

Sollte man sich nicht verteidigen, wenn man angegriffen wird?
Ich meine rechtlich.

Solche Mimosen werden Wir ja nicht sein.Vernadern lehne ich ab.Aber gewisse Grenzen im Umgang Miteinander sollten Wir schon alleine um unserer gemeinsamen Sache willen nicht überschreiten
Und an meine "Korrektoren"
Wenn Ihr Rechtschreibfehler findet dürft Ihr diese behalten! :P
+17 #11 Guest 2013-03-14 00:09
Vorallem bei Idioten, die erst Nicks klauen müssen damit jemand deren Posting liest, wäre ein Login empfehlenswert
+15 #10 Guest 2013-03-13 22:29
Angesichts der jüngsten Vorfälle auf dieser website erscheinen die Überlegungen bezügl. Login, Beschränkungen.... verständlich.
Die persönlichen Angriffe (unter der Gürtellinie) gegen einzelnen Menschen auf dieser website stellen wohl klare Verletzungen gegen diverse Gesetze dar. Das Internet ist kein rechtsfreier Raum und anonym ist es auch nicht. Wenn man es nicht mit absoluten Profis zu tun hat, lässt sich deren Identität leicht erheben.
Sollte man sich nicht verteidigen, wenn man angegriffen wird?
Ich meine rechtlich.
+22 #9 Guest 2013-03-13 20:31
Ein Login wäre nicht schlecht. Jeder der hier ernsthaft diskutieren möchte, hat damit sicher kein Problem. Dann können die linken Hetzer eben nur mehr mitlesen. Weil anmelden werden sie sich (Gott sei Dank) sicher nicht.
+20 #8 Guest 2013-03-13 19:53
Angesichts dieser wirklich verblödeten Postings wäre man versucht, solche Beschränkungen einzuführen.

Will ich aber nicht, das richtet sich ja selber und wer das liest, macht sich sin eigenes Bild.
+22 #7 Guest 2013-03-13 19:10
[quote name="WilderWicht"]Ich bin ja der Meinung das diese dummen und unnötigen Kommentare nur von einem, höchstens zwei ungebildeten Störenfrieden geschrieben werden.
Diesen Verdacht hege ich schon länger !
Da sinngemäss immer derselbe Müll jedoch unter einem anderem Nick gepostet wird.
Vielleicht sollte man einen geperrten Bereich einführen in dem nur identifizierte Personen Posten können ?
+25 #6 Guest 2013-03-13 18:25
Ich bin ja der Meinung das diese dummen und unnötigen Kommentare nur von einem, höchstens zwei ungebildeten Störenfrieden geschrieben werden.

Einfach ignorieren oder die Kommentare löschen. Ich weiß, Kommentare löschen ist hier nicht üblich aber jeder normal denkende Mensch würde es nicht nur verstehen sondern sogar bevorzugen wenn dieser geistige Biomüll aus dem Forum verschwindet.
+21 #5 Guest 2013-03-13 18:09
Herr plob, zu Ihrem "Kommeta" (= Kommentar):
Es zwingt Sie kein Mensch, die Querschüsse zu lesen. Es gibt im Netz genügend chats und sonstige Seiten für Minderbemittelte.
Rechtschreiben lernen Sie dort allerdings nicht.
+19 #4 Guest 2013-03-13 17:39
Und wenn der Herr oder Frau Plob gerade beim wegverschaukeln ist, dann sollten sich einige anhängen. Bin an vielen Kommentaren, die hier in der letzten Zeit abgegeben wurden überhaupt nicht interessiert. Wäre sehr wünschenswert, wenn das mit dem selber verschwinden bald funktioniert! Lassen Sie sich nicht unterkriegen Hr. Dr.!

Um zu kommentieren, bitte anmelden.