Aktuelles

Im "Zentrum" wird das Klima gerettet

Die Frau Umweltminister konnte nicht kommen. Sie hatte ihre die von Grün zwingend vorgeschriebenen Anti-Klima-Hüpfeinheiten noch nicht fertig absolviert, daher mußte der Innsbrucker Bürgermeister antreten, der natürlich ganz klimaschonend mit dem Dienstwagen angereist war. Gefragt hat ihn zwar keiner, wird aber wohl so gewesen sein. Der Kogler aachelt ja auch einen Big Mac.

In Innsbruck fährt der Herr Bürgermeister aber immer mit dem Rad sagt er und das rettet zumindest dort das Klima. Ist nur zu hoffen, daß er dabei keinen fahren läßt, das würde nämlich die türkis-grüne Klimabilanz aus dem Gleichgewicht bringen. Methan, wir verstehen.

Neuester Beitrag

Die Billion der Frau Von der Leyen

 

Keiner kann sich unter einer Billion wirklich etwas vorstellen. Das ist ein Glück für die EU und das ist auch ein Glück für die Frau Von der Leyen. Billion klingt ja so wie eine Million und das ist etwas, das die EU aus dem Westentaschel zaubert. So mir nix, Dir nix. Dort eine Million, dort noch eine und schon ist einmal eine Milliarde fertig. Tausend Millionen sind das, meine Herrschaften. Tausend! Und noch einmal tausend Milliarden sind eine Billion. Das ist das, was die Unglücksfigur Von der Leyen von uns haben will.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 123 Gäste und ein Mitglied online

Waffenrecht International

Wie in aller „Welt“ kann man nur so blöd sein?

Wie in aller „Welt“ kann man nur so blöd sein?

 

Steht unter Anführungszeichen, weil ich hier die gleichnamige Zeitung im Auge habe. Und die sind wirklich ganz blöd, besonders ein gewisser Christoph B. Schiltz, der aus Brüssel über die Bemühungen der Frau Malmström berichtet, den Europäern ihre legalen Waffen wegzunehmen.

Besonders gefällt ihm die Idee, alle Schußwaffen mit einer biometrischen Sicherung auszustatten, was er als „James-Bond-Pistolen“ bezeichnet. Ein Trottel.

Außerdem bringt er eine Statistik, wo herauskommt, daß es in Österreich pro 100 Einwohnern 21,9 Schußwaffen gäbe. Für Deutschland wären das nach dieser Statistik über 30 Schußwaffen pro 100 Einwohner. Wer das errechnet hat, bleibt uns die „Welt“ natürlich schuldig. Angeblich die UNDOC. Auch schon egal.

Jedenfalls würde ein James Bond nie eine solche biometrisch gesicherte Waffe benützen. Die kann man nämlich jederzeit auf Knopfdruck ausschalten und deaktivieren. Man muß nur den Code kennen.

Das aber ist genau das, was die Frau Malmström will: Jede private (und natürlich nur eine legale und private) Schußwaffe soll unter der Kontrolle der EU stehen und die Frau Malmström darf auf‘s Knopferl drücken.

Diese Person wird sich täuschen. Hoffentlich.

Kommentare   

+3 #12 Walter Murschitsch 2013-11-16 14:36
zitiere Jan:
Sehr geehrter Herr Walter Murschitsch,
leider funktionieren die Links nicht mehr.
Ich glaube wir können uns die Gründe darüber denken... :zensiert:

------------------------------------
TYPISCH LINKE KRONE !
Wahrscheinlich haben da die beiden sog. Herren Bk. und Bp. mit dem Anfangsbuchstaben des Familiennamens F interveniert!
+4 #11 Georg Zakrajsek 2013-11-16 11:26
Danke an die vielen Leser! Aber: wo liest man sonst so etwas?
+5 #10 JanCux 2013-11-16 02:46
Mal so nebenbei, es ist z.Z 02:44h und es sind ausser mir noch 9 Gäste anwesend.
Ist doch interessant wie viele und um welche Uhrzeit hier mitlesen, gelle !?
+5 #9 JanCux 2013-11-16 02:42
Sehr geehrter Herr Walter Murschitsch,
leider funktionieren die Links nicht mehr.
Ich glaube wir können uns die Gründe darüber denken... :zensiert:
+14 #8 Walter Murschitsch 2013-11-14 20:48
Und wie will die Malmström solche Waffen unserer Kulturbereicherer mit einer Biometrischen Sicherung ausstatten?

http://www.krone.at/Oesterreich/27-Jaehriger_schoss_Mann_in_Bauch_-_15_Jahre_Haft-Streit_

Und BP Fischer über Xenophobie in Österreich beunruhigt. Weitere Worte erübrigen sich!

http://www.krone.at/Oesterreich/Fischer_ueber_Xenophobie_in_Oesterreich_beunruhigt-In_Ma

Man beachte die Kommentare zu diesen beiden Berichten!
+21 #7 Manfred Nemeth 2013-11-14 16:37
Eigentlich darf's einen nicht wundern!
Die Frau Malmström ist eine "Liberale",
und das die alles andere als liberal sind wissen wir. Es ist immer das gleiche mit den Liberalen und den Grünen, die beschäftigt nur eines.

Ein totalitäres System mit GRÜN und/oder LIBERAL am Drücker.

Dazu sind ihnen alle Mittel recht...
***
Verdummung der Menschheit ist der erste Schritt, dumme Menschen sind leicht zu kontrollieren, und wer denkt wird weggesperrt. Irgendwie kommt mir dabei China in den Sinn! warum wohl???

Leider verstehen die meisten Menschen nicht wie sie durch die Medien, die wiederum von der Politik und letzten Endes von den Banken, manipuliert werden.

Banken - Politik - Medien - Volk
+11 #6 Tecumseh 2013-11-14 16:21
Zitat:
Mit Verlaub, die Zeitung "Heute" und auch die Fr. Malmström mögen das Ende meiner Wirbelsäule wie eine Briefmarke behandeln.
Aba zwecks Reinigung! Nix zwengan Sex!
+12 #5 Walter Murschitsch 2013-11-14 15:56
EU will Waffenrecht verschärfen???!

Wenn ich über diesen unnötigen,häßlichen T......
schon wieder was lesen muß, geschweige denn sehe!

Hier ein Link dazu:

http://www.dw.de/eu-will-waffenrecht-versch%C3%A4rfen/a-17170575

Und das tut die EU uns auch noch an!

http://www.dw.de/europ%C3%A4ischer-gerichtshof-st%C3%A4rkt-rechte-von-asylbewerbern/a-17226471

Mfg.
+20 #4 Manfred Nemeth 2013-11-14 14:39
21,9 Waffen pro 100 Einwohner!!!
Ich runde hier mal auf 20 ab, das ergibt dann lt. Christoph B. Schiltz bzw. der von ihm vorgelegten Statistik:

Jeder 5 Österreicher hat eine Waffe.
Da stellt sich mir nur die eine Frage...

wie bewaffnet man die restlichen 4 :lol:

Ist natürlich auch nur Blödsinn!!!
+14 #3 Mike"The Bullet" 2013-11-14 14:12
:lol:

Um zu kommentieren, bitte anmelden.