Aktuelles

Corona und Koran

Ist nur phonetisch ähnlich. Vergleichen darf man das aber nicht. Sonst gibt es eine Anklage und die Immunität ist auch weg. Ist der Hofer endlich aufgewacht? Und die FPÖ vielleicht auch? Glaub ich nicht.

Neuester Beitrag

Warum wehren sich die Schweden nicht?

 

Man könnte es sich einfach machen: Weil sie keine Wikinger mehr sind. Und sie sind es schon lange nicht mehr.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 87 Gäste und keine Mitglieder online

Kriminalität

Wenn man sich wehrt, ist’s manchmal verkehrt

 

Wenn man sich wehrt, ist’s manchmal verkehrt
 
Der Diesel wird immer teurer, das Stehlen zahlt sich also aus. Und die Diebe werden auch immer frecher. Treibstoffdiebe haben versucht, in einem Steinbruch in Golling Diesel abzuzapfen. Sie kamen an den Unrechten. Eine Überwachungskamera war installiert weil schon öfter gestohlen wurde. Der Steinbruchbesitzer schnappte sich seinen Magnum-Revolver. Er hat die Diebe gestellt, festgehalten und die Polizei gerufen. Bravo!
Bravo – oder doch nicht?
Lob für die mutige Tat hat es nicht gegeben – im Gegenteil. Laut Zeitungsmeldungen prüft der Staatsanwalt jetzt ob nicht „eine Notwehrüberschreitung“ vorliegt.
Geht’s noch? Sind jetzt alle schon verrückt geworden?
Der Mann – schon öfter Opfer von Diebstählen geworden – verhindert ein Verbrechen, schützt sein Eigentum, macht Straftäter dingfest und jetzt überlegt der Staatsanwalt, ob man ihn nicht vielleicht anklagen soll.
Wird schon nicht passieren, es ist ja nicht einmal geschossen worden, wo soll also die Notwehrüberschreitung sein? Aber allein, daß ein Staatsanwalt das überlegt und die Medien mit Genugtuung darüber berichten, ist ein Skandal.
Viel besser hat es da ein Security-Beamter in einer Wiener Bank gemacht. Er war unbewaffnet. Bei einem Banküberfall wurde er in den Bauch geschossen und liegt jetzt mit einem lebensgefährlichen Bauchschuß im Krankenhaus. Der Staatsanwalt überlegt nichts. Dem Räuber ist ja Gott sei Dank nichts passiert und erwischt hat man ihn auch nicht.
Die Welt ist wieder in Ordnung.
 
 
Unbewaffnet ist es billiger
Die Zeche zahlt aber der Beamte. Angeblich sind viele der Securitys deswegen nicht bewaffnet, weil ein Unbewaffneter weniger kostet. Der Täter weiß das aber nicht immer und schießt vorsichtshalber einmal.
Kann man das unter Berufsrisiko einordnen und einfach abhaken? Sicher nicht. Eher unter Fahrlässigkeit und Blödheit.

Kommentare   

+4 #18 Guest 2013-03-07 21:42
Angesichts dieser Steinbruch-Geschichte stellt sich die Frage, ob wir dem Staat vertrauen können, oder unsere Sachen besser selber regeln sollten.
Wie wäre es mit regionalen Tribunalen (Gerichten) völlig unabhängig von Staatsgerichten?
Wären diese Bürger-Gerichte nicht eine ideale Ergänzung zu Selbstschutz-Vereinigungen?
Wer braucht dann noch einen (verbrecherischen) Staat?
-5 #17 Guest 2013-03-06 07:47
zitiere Er3ich:

...oder die IWÖ mit Unserem GenSek der mit Hingabe für uns kämpft!


Bravo! Ein dreifaches "Heil!" dem IWÖ-Generalsekretär!!! Seine Wunderwaffen sind schon startbereit!
+11 #16 Guest 2013-03-05 13:45
Na überhaupt die Geisteskinder die den Heilsbringer in NÖ Götzenhaft anbeten.
Freie Meinungsäusserung wird mit Drohungen und Denunziantentum übelster Sorte bedroht!
Wahnvorstellungen zb: (Mir als NÖ Jäger wird nichts passieren solange der P....clan an der Macht BLA BLA BLA )
Alles schön und gut
Aber trotzdem sind andere Meinungen Legitim und zu akzeptieren !!

Wenn Brüssel 2014 über uns alle drüberfährt Tja dann werden wir sehen wer für Uns kämpfen wird
Der LH,sein Neffe oder die IWÖ mit Unserem GenSek der mit Hingabe für uns kämpft !
Eine Tugend die Ich persönlich bei dem LH und seinem Neffen vermisse
Deshalb Danke Övp von mir gibts Nie wieder eine Stimme
+8 #15 Guest 2013-03-05 13:13
zitiere Er3ich:
Die Dummheit des Volkes hat sich ja speziell bei der Sonntagswahl in NÖ wieder bestätigt !

Vorsicht da kommen gleich wieder die BÖSEN Schwarzen Buben und schwingen die NAZIKEULE !!

Wahrscheinlich haben Sie recht, es wäre gut, wenn diese aufgeklärten Personen merken würden, dass sie genauso argumentieren und wahrscheinlich auch agieren, wie die Nazis. (wenn nicht schon schlimmer)!
+8 #14 Guest 2013-03-05 13:03
Die Dummheit des Volkes hat sich ja speziell bei der Sonntagswahl in NÖ wieder bestätigt !
Vorsicht da kommen gleich wieder die BÖSEN Schwarzen Buben und schwingen die NAZIKEULE !!
+10 #13 Guest 2013-03-05 12:37
zitiere Gerald Lacher:
zitiere Tiroler:
Für mich bleibt die Frage:

WARUM ist die Staatsanwaltschaft vielmehr für Verbrecher, denn für rechtschaffende Bürger?
WARUM sind GrünInnen derart verquert?
WARUM gibt es weltfremde GutmenschInnen!

...und schließlich:

WARUM lassen WIR oben genannte walten und schalten, bzw. überhaupt frei herumlaufen?!


Sehr gute Fragen.
Meine derzeitige Antwortvariante zu den 4 guten Fragen:

zu 1: Die Staatsanwaltschaft ist politisch Weisungsgebunden und somit ein Zahnloses Instrument der Justiz!
zu 2: Weil die Grünen dumm sind.
zu 3: Weil die sog. Gutmenschen dumm sind.
zu 4: Weil wir dumm sind!
Zum Großteil, so meine ich, sind wir ein sehr dummes Volk!


Die Dummheit des Volkes hat sich ja speziell bei der Sonntagswahl in NÖ wieder bestätigt !
+9 #12 Guest 2013-03-05 11:54
Ist diese Information gesichert?

Allenfalls gilt: Wer erwartet ernsthaft, dass aus den Reihen der SPÖ jemand wesentlich besserer nachkommt?
+9 #11 Guest 2013-03-05 10:01
OT:

Den Darabos ist das ÖBH los - Welch ein Jubeltag!
+16 #10 Guest 2013-03-05 09:18
In der Zeitung war sogar ein Foto der "Magnum"! Ein Riesending, das erhitzt natürlich die Gemüter! Sollte sich nun noch rausstellen dass die Kerle nur ein paar Liter Diesel borgen wollten um ihre arme alte mutter in Rumänien zu besuchen, dann kommt zut Notwehrüberschreitung noch Ausländerfeindlichkeit dazu!
+14 #9 Guest 2013-03-04 23:39
Waffengebrauch (Gebrauch der blanken Waffe gehört dazu) soll untersucht werden. Sind wir die bedrohten, wollen wir das ja auch, denn der erste Augenschein könnte ja trügen. Das passt schon so. Der Automatismus, mit dem so was untersucht wird, ist in Ordnung. Geplante Morde beispielsweise, als Notwehr getarnt, sind viele bekannt und vermutlich die meisten wurden nie aufgedeckt, perfekte Morde sozusagen. Was ich mir wünsche: Einen Beitrag über den Ausgang des Verfahrens in diesem Blog.

Um zu kommentieren, bitte anmelden.