Aktuelles

Im Zentrum - wo die SPÖ gerettet wird

Die Creme de la creme der Sozis haben wir im Zentrum vorgeführt bekommen und die werden die SPÖ retten. Garantiert. Da war zuerst einmal der Christian Deutsch, der uns die kunstvollste Perücke, die je im Fernesehen zu bewundern war, vorgeführt hat. Da war der Traiskirchner Bürgermeister Babler mit seiner kreativen Einkommensgestaltung, da war auch der Dornauer, der sicher über den schicksten Porsche-SUV der SPÖ verfügt und da war schließlich  die "Politikwissenschaftlerin" Natascha Strobl, die uns mit der bemerkenswertesten Haarfarbe aller Teilnehmer erfreuen konnte und die tatsächlich die Lösung aller Polit-Probleme der SPÖ vorgebracht hat, indem sie nämlich forderte, alle nichtstuenden Zuwanderer ohne Staatsbürgerscnaft sollten endlich die SPÖ wählen dürfen.

So wird die SPÖ gerettet. Und  die Rendi brauchen wir da gar nicht mehr, wenn solche Experten an der Front werken dürfen.

Neuester Beitrag

Der Islam und die Waffen

 

Der Islam gehört schon lange zu Deutschland und zu Österreich wie es scheint auch. Das hören wir derzeit bis zum Überdruß von unseren Politikern und Journalisten und wer was anderes sagt, steht ohnehin mit einem Fuß im Kriminal.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 72 Gäste und keine Mitglieder online

Allgemein

Unser politisches Vorbild: der Amok-Wilderer vom Annaberg

Unser politisches Vorbild: der Amok-Wilderer vom Annaberg

 

Über dreihundert Waffen wurden im Bunker des Wilderers gefunden. Amok-Wilderer nennen ihn die dummen Journalisten, die immer noch nicht wissen, was ein Amoklauf wirklich ist. Die es auch nie lernen werden.

Justizsprecher Steinhauser von den Grünen klagt Satiriker – und verliert

Presseaussendung Steinhauser

           

Justizsprecher Steinhauser von den Grünen klagt Satiriker – und verliert

 

Der Autor der bekannten Querschüsse (www.querschuesse.at) Dr. Georg Zakrajsek, ein pensionierter Notar und Publizist, Generalsekretär der Bürgerrechtsbewegung IWÖ, hat den Justizsprecher der Grünen Mag. Albert Steinhauser angeblich beleidigt.

Horst Grillmayer ist gestorben

Horst Grillmayer ist gestorben

 

Einen wunderbaren Menschen gibt es nicht mehr. Ich bin ihm oft begegnet und er war ja wirklich überall, wenn es um Waffen und Munition gegangen ist. Er war so jung, so lebendig, so unternehmungslustig, hatte immer Pläne, Ideen und interessante Geschichten.

Jetzt ist es amtlich – ich bin kein Verhetzer!

 

Jetzt ist es amtlich – ich bin kein Verhetzer!
 
Was sagt man da? Meine Querschüsse gefallen nicht jedem, das weiß ich natürlich. Da konnte es nicht ausbleiben, daß man mich bei der Staatsanwaltschaft angezeigt hat. Die Anzeige kam über das Innenministerium, BVT Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung. (Zahl: BVT-2-1-MS/9280/2013). Wer das wirklich war, habe ich noch nicht heraußen, kann es mir aber denken.

Die Regentschaft der –rinnen

Die Regentschaft der –rinnen

 

Ist jemandem aufgefallen, daß wir zunehmend von –rinnen erzogen, ausgebildet und regiert werden? Die Schule liegt fast vollständig in den Händen der –rinnen, die zuständige Ministerin ist auch eine –rin und was für eine! Auch die Universitäten sind –rinnen dominiert. Die Justiz ist in der Mehrheit mit –rinnen besetzt, das Justizministerium ist auch schon seit einigen (viel zu vielen) Jahren –rinnen geführt und seit zwei Minister-innen-Perioden befindet sich das Innenministerium auch in den schön lackierten Krallen von solchen –rinnen. In der EU herrschen Kommissar-innen von denen noch nie etwas Gescheites oder Gutes gekommen ist.