Aktuelles

Das Scharia-Ministerium

Armin Wolf hat sich redlich bemüht, bei der Zadic ist er aber gescheitert. Das hilflose Gestammel der Ministerin konnte nicht einmal er überspielen. Aber: Den Pilnacek sind wir losgeworden, das hat die Zadic geschafft. Ich mag den zwar auch nicht, aber wie das geschehen ist, war einfach ganz schlechter Stil. Typisch Scharia.

Ich hoffe, daß inzwischen schon die Häuseln nicht mehr nach Mekka zeigen. Sollte ich je wieder in das Justizministerium kommen, nehme ich sicher einen Kompaß mit. Ich haben einen, wo Mekka drauf ist.

Neuester Beitrag

Besonders gerne bringe ich immer wieder einen Beitrag meines lieben Freundes und Mitstreiters Andreas Tögel. Fachkundig, gescheit und wichtig.

Hier ein Beitrag vom 21. Mai 2020, erschienen bei ef und ortner online

 

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 117 Gäste und keine Mitglieder online

Allgemein

Sicherheitstips für Frauen – Achtung! sie können gegen Sie selbst verwendet werden!

 

Sicherheitstips für Frauen – Achtung! sie können gegen Sie selbst verwendet werden!
 
Wieder einmal ist die Kriminalprävention am Werk und gibt eine Broschüre für Frauen heraus. Das soll mehr Schutz für die Frauen bringen und ihre persönliche Sicherheit erhöhen.

Goldfinger

 

Goldfinger
 
Auric Goldfinger ist einer der berühmtesten Bösewichter in den James-Bond-Geschichten. Er wollte das Gold in Fort Knox stehlen, im Film hat man das etwas dramatischer gemacht – da sollte das Gold im Fort mit einer Atombombe verstrahlt werden. Profiteur automatisch Goldfinger, sein Gold wäre nämlich intakt geblieben. Natürlich hat das James Bond in letzter Sekunde mit der Unterstützung einer umgedrehten Lesbe verhindert.

Cobra, übernehmen Sie!

 

Cobra, übernehmen Sie!
 
Aber übernehmen Sie sich nicht! Vor einigen Tagen gab es ein Interview mit dem Kommandanten der Cobra, Generalmajor Bernhard Treibenreif. Die Bezirksblätter haben das gebracht und es gab darob einige Aufregung.

Unterschätzen Sie nicht meine Boshaftigkeit!/Der Verteidigungsminister als Außenminister

 

Unterschätzen Sie nicht meine Boshaftigkeit!
 
Das ist der Titel eines Buches, es besteht aus einer Aufzeichnung eines Gesprächs mit Karl Schwarzenberg. Äußerst lesenswert. Daraus ein Zitat. Gefragt wird über die US-Republikaner und die Autorin will wissen, was Karl Schwarzenberg vom Recht, Waffen zu tragen, hält.

Ist die ÖVP noch zu retten?

 

Ist die ÖVP noch zu retten?
 
Eine rhetorische Frage. Natürlich nicht. Die ÖVP hat sich in den letzten Jahren geflissentlich bemüht, ihre Freunde und Parteigänger vor den Kopf zu stoßen und zu vertreiben. Besonders deutlich ist das bei den legalen Waffenbesitzern zu bemerken. Die Jäger und die Sportschützen, die Waffensammler, aber auch all jene, die aus anderen Gründen, etwa Selbstverteidigung, legale Waffen besitzen, hatten immer eine natürliche Nähe zur ÖVP. Bei den Jägern ist das auch heute noch so. Aber sicher nicht mehr lange.

Wer macht die Justizministerin glücklich?

 

Wer macht die Justizministerin glücklich?
 
Ist schwer, weil so wirkliche Erfolge hat die Dame bislang nicht vorzuweisen gehabt. Ich selbst habe viele Justizminister erlebt, gute, weniger gute, hervorragende und ganz katastrophale und einige sind uns Gott sei Dank erspart geblieben. Aber zu den Guten gehört die Frau Karl sicher nicht.