Neuester Beitrag

Kein Tag wie jeder andere – der Tag der Wehrpflcht

 

Wir feiern jedes Jahr und dieser Tag ist es auch wert, gefeiert zu werden. Ein Tag des Sieges der Vernunft und der Demokratie über Populismus und Feigheit. Wirklich leicht war es ja nicht, aber ich und viele andere – wir haben uns wirklich bemüht und das Unglaubliche zustande gebracht. Die Allgemeine Wehrpflicht für unser Land ist gerettet worden. Darauf kann man wirklich stolz sein und ich bin stolz, daß ich als kleiner Gefreiter meinen Teil dazu beitragen konnte. Entsprechende Witze über Gefreite, die auch was geworden sind, erspare ich mir.

Weiterlesen ...

Suche

Newsletter

 

Um sich für den Newsletter anzumelden, schicken Sie bitte ein Mail mit dem Betreff „Anmelden“ an news@querschuesse.at.

 

Wer ist online?

Aktuell sind 84 Gäste und keine Mitglieder online

Wieviele waren es wirklich?

Angeblich 500.000 sind mit der kleinen Greta und unserem Bärenkuschler mitmarschiert. Oder waren es doch nur 15.000 wie die Polizei gemeldet hat? Die Wahrheit werden wir erfahren. Irgendwann. Ob wir das aber glauben?

Kommentare   

+1 #9 LA-LE 69 2019-12-08 20:23
zitiere Michael Heise:
Wir behaupten (viele wissen): U.a. Toyota sponsert schon mal die konspirative NGO "Deutsche Umwelthilfe". Die Zersetzung unserer Schlüsselindustrien, kann so mit nützlichen rotgrünen Idioten auch weiter störungsfrei ablaufen.

Wir wünschen viel Spaß mit den Grünen + Euren BP solltet Ihr zu Weihnachten zumindest ein Greta- Püppchen für seine Teddybärensammlung spendieren! Ne´ Barbie tut´s aber auch... Die gibt´s mit Ken im Set sogar in klimaneutraler Geschenkpackung...! :lol:

Gibt es diese Püppchen(für unsere Welcome Wachlerinnen)auch im IS Design?Mit Messer, Sprengstoffgürtel und allen was halt so dazu gehört.
Der kleine Nachwuchs unserer neuen Fachkräfte hätte sicher auch eine Freude damit.
+1 #8 LA-LE 69 2019-12-08 17:50
zitiere Gustav:
Nur eine halbe Million? Wenn man schon Zahlen erfindet, dann doch bitte deutlich größere. Wer es nicht glaubt, ist ohnehin ein Nazi.

Mit den Zahlen ist es so eine Sache.Über den 2 Weltkrieg gibt es Zahlen die wir nie vergessen dürfen,die mit der damaligen Logistik und den Mitteln nie zu schaffen waren.Wir müssen sie glauben,denn wer nicht glaubt kommt in die Hölle.Jeder, der den Wahrheitsgehalt der Lügenmedien kennt,kann davon ausgehen,das die Zahlen von damals genau so wenig stimmen wie die Zahlen von heute.
PS:
Eine Lüge,auch wenn man sie Millionen mal wiederholt,bleibt trotzdem eine Lüge.
Ob das die Gehirn gewaschenen Schulschwänzer einmal begreifen werden?
https://drive.google.com/file/d/0B-US2sVY7OfzUHZxVjRPSmRXVnc/view
+2 #7 Michael Heise 2019-12-08 16:16
Wir behaupten (viele wissen): U.a. Toyota sponsert schon mal die konspirative NGO "Deutsche Umwelthilfe". Die Zersetzung unserer Schlüsselindustrien, kann so mit nützlichen rotgrünen Idioten auch weiter störungsfrei ablaufen.

Wir wünschen viel Spaß mit den Grünen + Euren BP solltet Ihr zu Weihnachten zumindest ein Greta- Püppchen für seine Teddybärensammlung spendieren! Ne´ Barbie tut´s aber auch... Die gibt´s mit Ken im Set sogar in klimaneutraler Geschenkpackung...! :lol:
+3 #6 Loki 2019-12-08 14:48
Toll!!!

Daß diese Anarchisten von Extinction Rebellion bezahlt werden, hab ich bisher nur gerüchteweise gehört. Gut, daß es jetzt öffentlich gemacht wurde.
Wer zahlt?
Onkel George?
Der amerikanische Steuerzahler über die CIA?
Toyota um die deutsche Autoindustrie zu schwächen?
Tesla, um seinen Dreck zu verkaufen?
+3 #5 Gustav 2019-12-08 13:04
Nur eine halbe Million? Wenn man schon Zahlen erfindet, dann doch bitte deutlich größere. Wer es nicht glaubt, ist ohnehin ein Nazi.
+3 #4 LA-LE 69 2019-12-08 12:43
[quote name="Michael Heise"

Endstation der Greta Marschkolonne: Sozialamt = Heute Greta- Jünger, morgen Flaschensammler! Sex sell' s! :D
Flaschensammeln ist mit Arbeit verbunden.Werden sie das schaffen?
+3 #3 Michael Heise 2019-12-08 10:02
Die Leute wollen beschissen werden + daher werden sie beschissen. Die Öko PR Profis haben perfekte Arbeit geleistet.

Endstation der Greta Marschkolonne: Sozialamt = Heute Greta- Jünger, morgen Flaschensammler! Sex sell' s! :D
+3 #2 LA-LE 69 2019-12-07 20:35
zitiere Loki:
In Leipzig wurden Statisten angeworben und bezahlt.
Hab ich von meiner GMX Seite, bevor ich meine e mail Seite öffnen kann. Die Artikel die dort stehen, sind alles andere als RECHTS !!!

(Warum schreiben die das überhaupt??? Die müßten doch für die Klimatrotteln sein und nicht dagegen???)

Dazu
https://www.oe24.at/welt/Extinction-Rebellion-Klima-Rebellen-kassieren-450-Euro-pro-Woche/401765364
+3 #1 Loki 2019-12-07 19:50
In Leipzig wurden Statisten angeworben und bezahlt.
Hab ich von meiner GMX Seite, bevor ich meine e mail Seite öffnen kann. Die Artikel die dort stehen, sind alles andere als RECHTS !!!

(Warum schreiben die das überhaupt??? Die müßten doch für die Klimatrotteln sein und nicht dagegen???)

Um zu kommentieren, bitte anmelden.